Hochschule

Schlagwort

Was macht einen guten Hochschullehrer aus?

Motivation und Begeisterung

~Thomas Lehmann Professoren an Hochschulen müssten sich oftmals viel-teilen können, um die formalen und organisatorischen Anforderungen zu erfüllen, die an sie gestellt werden: Lehre, Forschung und meist noch das eigene Büro sind unter einen Hut zu bringen. Dazu gesellen sich oft genug Verpflichtungen im Dekanat, im Prüfungsamt sowie in Berufungs-…
110713_ams_hem_and_esas_b.jpg
Plädoyer für mehr Mut zur Technik in der Hochschullehre

Sanieren Sie auch Teilchenbeschleuniger?

So lautete tatsächlich die Anfrage an den Autor in seinem ersten Berufsjahr als fertiger Architekt. Diese Frage sorgte v. a. wegen ihrer technischen Herausforderung und Komplexität für Begeisterung – die gestalterischen Anforderungen waren zugegebenermaßen eher untergeordnet. Als bauliche Highlights des Projekts erwiesen sich z. B. die…
Lehre unter Corona an der Hochschule

Morgen wieder Frühstückstalk?

Die Pandemie erforderte viele neue Verhaltensweisen, so auch an den Hochschulen. An der FH Aachen etwa wurden die realen Teeküchen-Gespräche mit den Studenten des Autors durch das Online-»Frühstücksfernsehen« ersetzt, bei dem täglich um 9.30 Uhr weniger Privates, sondern v. a. Geleistetes und Anstehendes für die Projektarbeit besprochen wurde.…

Themenseite: Zukunft der Architekturlehre

Warum wir frischen Wind an den Hochschulen brauchen Thomas Lehmann bewegt sich seit über 20 Jahren in den unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern der Architektur. Er leitet 2020-22 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter das Wettbewerbsteam für den Solar Decathlon Europe SDE21. Sein Promotionsthema befasst sich mit Hochschuldidaktik in der Architektur.   Sanieren…
37134679651_3445b5d81e_o.jpg
Wie entsteht ein guter Entwurf?

Komplexität steigert Kreativität

Wer kreativ sein wolle, müsse sich von jedem Einfluss lösen, lautete einer der markigen Sprüche der alten Entwerfer, denen man als Student mit Ehrfurcht lauschte. Und: Zu viele Randbedingungen beeinträchtigten den Entwurfsprozess. Wohlbekannt ist auch die Ansicht, man sei beim Entwerfen am kreativsten, wenn man in einem leeren weißen Raum mit zwei…

Holzbau, Stahlbau

Die vorhandene Expertise im modernen Holzbau ist deutlich geringer als der Bedarf, lautete der O-Ton der Teilnehmer eines Expertendialogs zum Thema Holzbau an der Hochschule Augsburg. Namhafte regionale und überregionale Holzbau-Experten hatten sich daran beteiligt. Der positive Verlauf dieser Diskussion war für die Hochschule Augsburg Grund und…
Seminargebäude in Ludwigsburg

Licht und leicht

Mit viel Fingerspitzengefühl hat das Büro müller.architekten ein Stück deutscher Nachkriegsmoderne runderneuert: Transparenz und Leichtigkeit des ehemaligen Finanzamt-Ensembles wurden bewahrt und dennoch heutige Energiestandards erfüllt.
Architektur-Hochschule in Clermont-Ferrand (F)

Entwerfen im Sanatorium

Typischer 30er-Jahre-Funktionalismus: Die Gestalt des Sanatoriums von Clermont-Ferrand ergab sich deutlich aus seinem medizinischen Zweck. Das Architekturbüro du Besset-Lyon zeigt nun, wie sich ein solcher Bau dennoch für eine völlig neue Funktion umrüsten lässt.
Gebäude D 10 der Hochschule Darmstadt

Seriell überformt

Das ehemalige Verlagsgebäude von 1955, Sitz des Fachbereichs Informatik und der Hochschulbibliothek sowie des Patentinformationszentrums, ist nach der energetischen Sanierung und Umgestaltung nicht mehr wiederzuerkennen: Die schlichte natursteinbekleidete Lochfassade und das flachgeneigte Satteldach verschwanden hinter einer seriellen Metallrahmenkonstruktion,…
»Forum Mobile« der Westsächsischen Hochschule Zwickau

… Zwickau

Zwickau kann eine ununterbrochene Tradition des Autobaus vorweisen. Vor den Toren der Stadt, die ab 1904 Sitz der später in Audi umbenannten Horch Automobilwerke und ab 1959 Produktionsort der legendären Kleinwagen »Trabant« war, werden noch heute Volkswagen hergestellt. Dieser Tradition trägt auch die Westsächsische Hochschule Rechnung, die sich…