Erweiterung

Schlagwort

Unibibliothek Graz
Unibibliothek Graz (A)

Fliegender Leseteppich

Nicht gerade bescheiden thront der neue Lesesaal auf der alten Unibibliothek in Graz. Doch dafür bietet er einen Blick über den Campus, überdacht einen großzügigen öffentlichen Platz und überrascht dazu noch mit einem Kunstwerk auf seiner Unterseite.
Raumreserve Dach
Neuer Heftteil db-Metamorphose erschienen

Raumreserve Dach

In Zeiten der Nachverdichtung wecken ungenutzte Dächer Begehrlichkeiten bei Investoren, Stadtplanern und Architekten. Aufstockung und Dachausbau gewinnen an Bedeutung. Wie lässt sich das Wachstum nach oben verträglich gestalten?
New Tate Modern in London von Herzog & de Meuron

Nicht restlos überzeugend

Mit einer turmartigen Erweiterung macht sich die Tate Modern in der Londoner Skyline bemerkbar. Bei einem Besuch vor Ort offenbart sich, was bei bisherigen Publikationen kaum zur Sprache kam: Der Bau zeigt die ein oder andere konzeptionelle Schwäche.
Erweiterung und Sanierung eines Ausstellungsgebäudes in Thun (CH)

Zusammen eigenständig

Einem verschlossenen zylindrischen Solitärbau eine Erweiterung hinzuzufügen, birgt viele Möglichkeiten des Misslingens. Graber und Steiger Architekten haben sich bei der Erweiterung des »Thun Panorama« für eine bestechend ausgewogene Kombination aus baulicher Verschmelzung und gegensätzlicher Konstruktionsprinzipien entschieden. Sie verhelfen damit…
… in die Jahre gekommen

Baulücken-schliessung in Darmstadt

Aus einer 38 m² messenden Baulücke in Darmstadt generierte der Architekt Nicolas Fritz 145 m² Wohnfläche. Heute, nach 25 Jahren, weckt das Projekt noch immer Interesse mit einer zwar auffälligen, aber dennoch zeitlosen Fassade, einem kompakten Grundriss und einer Haus-im-Haus-Wohnung. Es reizt die beengten Verhältnisse ins Extreme aus und schafft…
Erweiterung und Umbau eines Bankgebäudes in Niederrohrdorf (CH)

Vereint hinterm Vorhang

Mit der Erweiterung des Gebäudes einer Bankfiliale im Schweizer Kanton Aargau bot sich die Chance, sein bislang banales Erscheinungsbild im heterogenen Umfeld neu zu formulieren. Dank der konsequent umgesetzten Fassaden- und Dachgestaltung aus Metall zeigt das verdoppelte Bauvolumen jetzt Charakter, drängt sich aber dennoch nicht auf.
Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen / K20

… Düsseldorf

1986 eröffnete die von den dänischen Architekten Dissing+Weitling – dem Nachfolgebüro von Arne Jacobsen – geplante Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf. Schon dem Begründer der Sammlung und ersten Direktor Werner Schmalenbach wurde in den Jahren danach von der Politik eine Erweiterung des Hauses versprochen, damit sich diese phänomenale…

Tate Modern II kann kommen

Nachdem die bisherigen Räume der Tate Modern vor allem am Wochenende aus allen Nähten platzen, wurde der Erweiterung durch Herzog & de Meuron endlich die Baugenehmigung erteilt. Unter anderem ist das Gebäude nun kompakter als im Vorgängerentwurf und flexibler organisiert. Die Erweiterung besteht aus den unterirdischen ehemaligen Öltanks des…
Umbau und Erweiterung der Matthäuskirche

… Hannover

Zum hundertjährigen Bestehen der Matthäuskirche trennte sich die Gemeinde von ihrem viel zu großen Gemeindehaus nebst Grundstück und integrierte das neue Gemeindezentrum stattdessen in den Kirchenbau. Der im Zweiten Weltkrieg zerstörte Kirchenraum war bereits 1972 durch eine gefaltete Bauform aus Betonscheiben ersetzt worden, welche seitdem Chor…
Erweiterung Museum Rietberg

… Zürich (CH)

Die Villa Wesendonck im Zürcher Stadtquartier Enge, von Leonhard Zeugheer 1853–57 in idyllischer Lage auf einem Hügelrücken errichtet, ist seit 1952 Sitz des auf außereuropäische Kunst spezialisierten Museums Rietberg. Adolf Krischanitz und Alfred Grazioli, die beide in Berlin lehren und sich für den Wettbewerb zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammenschlossen…