Startseite » Produkte »

Muschelkalk der Kirchheimer Goldbank Muschelkalk

Kirchheimer Goldbank Muschelkalk GmbH
Kirchheimer Goldbank Muschelkalk

Der Neubau der Tauberphilharmonie in Weikersheim – entworfen vom Architekturbüro Henn – setzt sich aus zwei hölzernen Baukörpern zusammen. Weitere Baumaterialien sind Stein, Glas und Metall. Nachhaltigkeit stand beim Einsatz von Naturstein im Zentrum. Der fränkische Muschelkalk in den Qualitäten »Eibelstädter« und »Kirchheimer Muschelkalk« in den Plattenmaßen 30–40 x 60–80 cm und einer Dicke von 3 cm kam von einem Lieferanten mit eigenen Steinbrüchen im nahe gelegenen Unterfränkischen. Der Bodenbelag im Foyer und Gastrobereich besteht aus sandgestrahltem »Kirchheimer Goldbank Muschelkalk«, der Vorplatz vor der Konzerthalle aus sandgestrahltem und gebürstetem »Eibelstädter Muschelkalk« in den Maßen 40 x 60 x 5 cm. Bodenständigkeit, Solidität und Hochwertigkeit sowie die Harmonie in Farbton und Oberflächenwirkung mit den anderen Baumaterialien standen im Vordergrund.

~Gabriele Benitz

Kirchheimer Kalksteinwerke
www.muschelkalk-franken.de

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Dachterrassen – Gefälle und Entwässerung
1, 2 oder 3?
Anzeige
/* ]]> */