Startseite » Produkte » Tragendes Wärmedämmelement/Referenz Parkhotel Heilbronn

Schöck
Isokorb T Typ K

Am Stadtpark in Heilbronn entstand das luxuriöse »Parkhotel« mit einer innovativen Betonfassade. Für die gedämmten Fassadenelemente nutzten Berthold Architekten BDA eine so außergewöhnliche wie effiziente Lösung: Die Gesimse aus weißen Betonfertigteilen sind mit den tragenden Wärmedämmelementen »Isokorb« von Schöck für auskragende Bauteile befestigt und thermisch getrennt. Der Rohbau konnte so u. a. ohne Gerüst und in sehr kurzer Zeit gebaut werden. Die Fassade wurde in horizontale Gesimse und senkrechte Pilaster aus weißem Sichtbeton gegliedert, die die großformatigen Fensterflächen rahmen. Die Vor- und Rücksprünge der Fassadenteile verleihen dem Hotel ein lebendiges Erscheinungsbild. Die 70 cm tiefen Gesimse sind begehbar und ermöglichen den Hotelgästen so einen direkten Bezug zum Außenraum. Zur thermischen Trennung der schmalen Gesimselemente kam das tragende Wärmedämmelement »Isokorb T Typ K« zum Einsatz. ~rs

Schöck
www.schoeck.de

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
2 Parksysteme von KLAUS Multiparking im YachtHotel Helvetia in Lindau

Bis ins Detail

Anzeige