News (724 Artikel)

aktuelle Meldungen aus den Bereichen Architektur, Bauingenieurwesen, Design

28.1.2021, 18.00 Uhr: »Respekt und Perspektive«

Online-Preisverleihung: db Bauen im Bestand Preis 2020

Der zum vierten Mal ausgeschriebenen db-Wettbewerb »Respekt und Perspektive« für vorbildliche Lösungen beim Umgang mit Bestandsbauten wird am 28. Januar 2021 feierlich verliehen. Ein rauschendes Fest können wir unter den derzeitigen Gegebenheiten leider nicht begehen. Treffen Sie deshalb die Preisträger und die Auslober (db und Saint-Gobain Weber)…
teilnehmen bis 8. April 2021

Wienerberger Brick Award

Die Resonnanz beim Wienerberger Brick Award ist erstaunlich hoch, sind innovativ Fassaden oder gar ganze Tragstrukturen aus Tonbaustoffen doch zwar schön aber eben gar nicht so häufig. Mit über 600 eingereichten Projekten aus 50 Ländern stellte die Runde des letzten Jahrs sogar den db-Bauen-im-Bestand-Preis »Respekt und Perspektive« in den Schatten,…
Sneak Peek: erste Eindrücke von Gedanken und Beiträgen

Biennale Architettura 2021, Venedig

Die Biennale von Vendig mag jetzt nicht mehr warten und bringt sich vorab häppchenweise in den öffentlichen Diskurs ein. Mit dem Online-Format »Biennale Sneak Peek« beginnt sie schon einmal, die Frage ihres Mottos »How will we live together?« näher zu umkreisen. Auf der Website gibt es erste Präsentationen mit kurzen Filmen, Texten und Bildern,…
art._6_LDA_Diritti_d'Autore
Rossa im Calancatal, Graubünden

(Bau-)Kunst in der Abgeschiedenheit

Das Dorf Rossa ist das größte und am weitesten im Norden gelegene im alpinen Graubündner Calancatal, es liegt 30 km nördlich der Tessiner Kantonshauptstadt Bellinzona. Das Leben war immer hart und karg an diesen steilen Hängen, aber die Abgeschiedenheit gewährleistete auch ein großes Maß an Unabhängigkeit von den verschiedenen Landesherren. Dass…
Mesura architects‘ studio – Einfamilienhaus »Casa Ter«
Vom Reiz keramischer Oberflächen

Tile of Spain Architecture Awards 2020

Zum 19. Mal schon wird mit dem Preis der gelungene Einsatz von spanischen Fliesen gewürdigt. Der Preis in der Kategorie »Architektur« geht an das Mesura architects' studio für das Einfamilienhaus »Casa Ter« in Girona ». Die Jury erkannte in der vielfältigen Anwendung eines einzigen Materials in allerlei Positionen und Funktionen einen ebenso diskreten…
Einsendeschluss: 31. Dezember

Schnell noch teilnehmen: Brillux Design Award 2021

Insgesamt 25.000 Euro gilt es zu verteilen. Zudem profitieren die Preisträger von der intensiven Öffentlichkeitsarbeit zum Wettbewerb und einem Kommunikationspaket zur individuellen Vermarktung der Auszeichnung. Die Ehrung selbst soll im November 2021 bei einer festlichen Gala im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster stattfinden. Zugelassen…
Umfrageergebnisse zu Auswirkungen der Corona-Pandemie u.a. auf Innenarchitekten
Aktuelle Konjunktur-Umfrage

Innenarchitekten besonders von Pandemie-Folgen betroffen

Die Planungsbranche kam bislang glimpflich durch die Pandemie, blieb aber bei weitem nicht unbeschadet. Besonders die Innenarchitekten leiden unter den Folgen des Teil-Lockdowns. Das zeigt die dritte »Konjunktur-Umfrage« von Bundesarchitektenkammer (BAK) und Bundesingenieurkammer (BIngK) für Baden-Württemberg. »Planung und Gestaltung trifft…
Hoerbuch_Gropius.jpg
Empfehlungen der db-Redaktion

Weihnachtsgaben 2020

Pendelleuchten Chamotte [A] Skulpturale Keramikschirme sind das Kennzeichen von »Chamotte«. Das opake Material konzentriert den Lichtkegel und schafft damit Zonen der Ruhe in der Leseecke oder über dem Esstisch. Die von Hand auf der Drehscheibe gefertigten spindel- bzw. kegelförmigen Lampenschirme zeigen auf ihrer matten, unglasierten und porösen…
Teilnehmen bis 15. März

Zumtobel Group Award zu mehr Lebensqualität und Nachhaltigkeit in der gebauten Umwelt

Die Zumtobel Group schreibt für das Jahr 2021 erneut ihren hochdotierten Architekturpreis aus. Mit dem »Zumtobel Group Award – Innovations for Sustainability and Humanity in the Built Environment« adressiert der Lichtkonzern zentrale Themen wie etwa den Umgang mit knappen Ressourcen, die Möglichkeiten neuer Nutzungen im Bestand, nachhaltige Entwicklungskonzepte…
Das Vermächtnis von Emilio Ambasz

MoMA institutionalisiert das nachhaltige Bauen

Das MoMA (Museum of Modern Art) in New York wird sich verstärkt dem nachhaltigen Bauen widmen. Es gab bekannt, dass es im Zusammenhang mit einer erklecklichen Spendensumme der Legacy Emilio Ambasz Foundation (LEAF) innerhalb seiner Architektur- und Designabteilung das »Emilio Ambasz Institute for the Joint Study of the Built and the Natural Environment«…