Universeller Baukasten

Auf Basis eines schlichten U-Profils haben die Stuttgarter Designer Markus Jehs und Jürgen Laub für Brunner einen umfangreichen »Baukasten« entwickelt und schaffen (Sitz)möglichkeiten in Hülle und Fülle. »banc« heißt das modulare Loungesystem und jehs+laub bezeichnen es als »neuen Archetypus«.

Eine Vielzahl an Sesseln, Hockern und passenden Arbeits-, Lounge- oder Beistelltischen vervollständigen das Programm. Was auf den ersten Blick anmutet wie ein individuelles und lässiges Zusammenspiel aus Bänken, Tischen und Sesseln – zu Insellösungen oder zur langen Sitzbank konfiguriert – ist in Wirklichkeit ein anspruchsvolles Programm für Wartezonen, Foyers, Museen und repräsentative Bereiche im Büro.
Ein Loungesystem wird in der Regel stark beansprucht, soll lange funktionieren und auch optisch über einen längeren Zeitraum attraktiv sein. Die einzelnen Elemente sind daher bei Bedarf einfach zu reinigen oder auszutauschen. Bei der Entwicklung des Systems spielten auch ganz pragmatische Überlegungen eine Rolle: Das »schwebende« U-Profil erlaubt es, den Boden unter der Bank bequem zu reinigen. ~rm