Schlank

4

Einen schlanken, runden Treppenturm setzten Florian Nagler Architekten 2008 als zweiten notwendigen Fluchtweg zwischen die Kirche und das Gemeindehaus der evangelischen St.-Matthäus-Gemeinde in Ingolstadt. Zurückhaltend und zugleich charmant ausgeformt, lebt er zwischen den Ziegelfassaden der denkmalgeschützten Nachbargebäude aus ganz unterschiedlichen Epochen von der lebhaften Oberfläche seiner Klinker. Die JH-Kliniker »phoca« von Hebrok im Flensburger Format (22,8 x 10,8 x 4 cm) zeigen das typische ungleichmäßige Bild der Wasserstrich-Produktionsmethode, denn die Reaktion zwischen Rohling und Wasser ist zufällig und nicht steuerbar. Teilweise wurden die Ziegel außerdem als Fußsortierung eingesetzt, das heißt: Die Rückseiten, die mitunter kräftige Produktionsspuren tragen, zeigen nach vorn. Dadurch bekommt die runde Wandung zusätzlich eine besondere haptische und optische Qualität. ~dr
Ziegelei Hebrokwww.ziegelei-hebrok.de