Prägender_Kontrast:_Schieferriemchen_rund_um_Fenster._Foto_Rathscheck_Schiefer

Schiefer auf WDVS

Unweit von Münster, in einer Hausreihe mit typischen roten Klinkerbauten wählten die Bauherren ein bewusst anderes Erscheinungsbild für ihr KfW-40-Gebäude mit Einliegerwohnung. Für die nötigen Dämmwerte sorgt ein 17,5 cm dickes KS-Mauerwerk, das mit 24 cm WDVS umhüllt ist. Passend dazu ist das Dach mit 26 cm Mineralwolle gedämmt. Der altengerechte Anliegerblock wurde komplett mit Schieferriemchen bekleidet. Auch am ansonsten weiß verputzten Haupthaus finden sich Natursteinelemente als Akzente wieder. Die eingesetzten Schieferriemchen sind spaltraue massive Platten aus 10, 15 und 20 mm dicken Schiefern. Rückseitig sind die Platten eben gefräst und alle Kanten umlaufend glatt gesägt. Die 6 cm hohen und 60 cm langen Riemchen werden direkt auf das WDVS geklebt. In Läuferverband unregelmäßig verlegt, entsteht eine ausdrucksstarke Bruchsteinoptik. Eine große Auswahl an Schieferfarben und Oberflächen der Marken »InterSIN«, »ColorSIN« und »RocaNEX« bietet vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für edle, harte Oberflächen auf WDVS. ~ag

Rathscheck Schiefer
www.rathscheck.de