Schalter/Gebäudeautomation 100jähriges Bestehen Berker

Die Marke Berker, Teil der Hager Group, feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen und blickt auf eine von gestalterischen Meilensteinen geprägte Unternehmensgeschichte zurück. Mit ihrem schlichten, schnörkellosen und soliden Design überzeugt die »Serie 1930« im Sinne des Bauhaus durch ihre Reduzierung auf das Wesentliche und ist bis heute ein Klassiker unter den Schalterlösungen. Hochwertige Schalter wurden aus Porzellan gefertigt, bevor Kunststoff den traditionsreichen Werkstoff ablöste. Mit einem wasserdichten Drehschalter aus Pressstoff setzt Berker dem schwarzen Duroplast-Schalter Ende der 40er Jahre eine Innovation entgegen. Es folgt die Ära der Dreh- und der Wippschalter. Das Leitbild in den 60er Jahren ist die »Gute Form«. Mit »Modul« stellt Berker 1968 den ersten normkonformen Ganzmetallschalter in rostfreiem Edelstahl vor. Das Programm »Starpoint« vereint Anfang der 80er Jahre die Konzepte »rund« und »eckig«, als traditionsreicher Drehschalter schlägt dann die Serie »Glas« eine stilsichere Brücke zwischen Heute und Gestern: Dieser historisch inspirierte Schalter geht auf Gestaltungsgrundsätze der Moderne zurück und greift das geometrische Motiv des Kreises auf. Anfang der 2000er Jahre kommen die Designlinien »K.1« und »K.5« auf den Markt. Mit der »Generation R.« schließt sich der Kreis einer bislang 100-jährigen Unternehmensgeschichte. ~rs

Berker
www.berker.com