Sika-02.jpg
Foto: Boris Lehner / vor-ort-foto.de

Praxisboden

In einer neuen Praxis in Markgröningen sorgen die Hochglanzoberflächen von Tresen und Wänden für ein hygienisches und hochwertiges Erscheinungsbild. Damit auch der Bodenbelag zum Gesamtbild passt, war ein glatter, weißer Boden gewünscht. Architekt Tom Krawczyk entschied sich für das Beschichtungssystem »Sika ComfortFloor PS-64«. Neben dem ansprechenden Aussehen war die Reinigungsfreundlichkeit ein Hauptkriterium bei der Bodenbelagswahl. Da die Beschichtung fugenlos eingebaut wird, erfüllt sie genau diese hygienische Anforderung. Mit einer Gesamtdicke von 6 mm schützt sie den Boden optimal vor äußeren Einflüssen und mechanischer Belastung. Zugleich wirkt das System trittschalldämmend und sorgt aufgrund der hohen Schichtdicke für angenehmen Gehkomfort, der vom Nutzer als hochwertig empfunden wird. Die 2-komponentige, hochelastische, lösemittelfreie und nicht vergilbende Polyurethanbeschichtung »Sikafloor-3000« ist mechanisch beständig, lichtecht und behält somit auch bei starker Sonneneinstrahlung ihre Farbe. Eingestreute silberne Colorchips bringen Glanz und lassen den Boden auch bei kleineren, temporären Schmutzpartikeln attraktiv aussehen. ~ag

Sika Deutschland
www.sika.de