Türantrieb »PortaMatic« von Hörmann

Öffnet automatisch

Eine Tür, die sich von allein öffnet, ist ein Komfort, der sich nun mit dem »PortaMatic« realisieren lässt. Nahezu jedes Türblatt ist damit umrüstbar.

Nicht nur für Senioren oder Menschen mit Behinderung, sondern beispielsweise auch für Eltern mit Kinderwagen oder Personen mit schweren Taschen in den Händen ist ein barrierefreier Zugang eine große Erleichterung. Mit dem Türantrieb »PortaMatic« lassen sich Innentüren per Taster an der Wand, Funkhandsender oder der Hörmann »BiSecur APP« automatisch öffnen und schließen. Die integrierte LED-Beleuchtung sorgt für Orientierung im Dunklen, ein akustisches Signal kündigt die Türbewegung an. Die BiSecur Funktechnik wird auch zum Betätigen der Haustür, des Garagen- und Hoftors sowie weiterer Elektrogeräte und der Beleuchtung verwendet. Dabei kann alles über einen einzigen Handsensor gesteuert werden. Der Türantrieb kann auch in Mietwohnungen problemlos nachgerüstet werden, da die Gleitschiene auf das Türblatt aufgeklebt wird und rückstandslos entfernbar ist. »Barrierefreiheit darf kein Luxus sein«, sagt Hörmann Verkaufsleiter Uwe Humann. Dank des niedrigen Stromverbrauchs (durchschnittlich weniger als drei Euro pro Jahr) und des im Vergleich zu anderen Türantrieben günstigeren Preises ist PortaMatic erschwinglich. ~ag

Hörmann
www.hoermann.de