ForbesMassiepictureApartmentACOUSTIC.jpg

Moderne Gestaltung

2

Klassische Schallschlucker wie flauschige Teppiche und dicke Vorhänge sind »out« und passen oft nicht zu den gefragten, minimalistisch ausgestatteten Räumen. Auch deshalb werden immer neue Lösungen entwickelt, um Schall zu absorbieren und die Nachhallzeit zu verringern. Auf Grundlage seiner stabilen Gipsfaser-Platten hat fermacell hat nun ein Akustikplattensystem entwickelt, das die Raumakustik deutlich verbessert und sich gut in moderne Raumkonzepte einfügt. »fermacell ACOUSTIC big board« für den Einsatz im privaten Wohnungsbau besteht aus einer 12,5 mm dicken Gipsfaser-Platte mit umlaufender Trockenbaukante und 12,5 mm dicken Verstärkungsholzleisten auf der Rückseite. »fermacell ACOUSTIC small board« ist eine werkseitig fix und fertig hergestellte Platte speziell für den Objektbereich. Durch ein Klemm-System wird sie nur noch in ein abgehängtes Tragprofilsystem eingeclipst. Dies vereinfacht z. B. Wartungsarbeiten im Deckenhohlraum. Beide Versionen sind im vermeintlich ungeordneten Design »barcode« (Foto) sowie der regelmäßigen Variante »gradient« erhältlich. ~ag

Fermacell www.fermacell.de