Leuchten, Lichttechnik

Im vergangenen Herbst haben die Entwickler der blauen LED den Nobelpreis für Physik erhalten. Isamu Akasaki, Hiroshi Amano und Shuji Nakamura gelang im Jahr 1992 der Durchbruch bei blauen LEDs. Die rote LED wurde bereits Ende der 50er Jahre erfunden, Jahre danach folgte die grüne LED. Um letztlich weißes LED-Licht mischen zu können, fehlte nur noch die blaue Version.

Der große Erfolg der LED-Technik, den die Architekturbeleuchtung in den vergangenen Jahren erlebte, stellt wohl die größte Umwälzung in der Lichttechnik seit Jahrzehnten dar. Hersteller wie Erco haben ihr Produkt-Portfolio ausschließlich auf LED umgestellt. Der Stuttgarter Leuchtenhersteller Nimbus verwendet seit vielen Jahren LED-Technik für seine Produkte. Neben der lichttechnischen Innovation ist auch eine steuerungstechnische Evolution zu erwarten. Der schlichte, aber immer noch genial einfache Ein-/Ausschalter wird im hochwertigen Objektbereich bald weitgehend ausgedient haben. Zukünftige Lichtsteuerung findet bedarfs-, tageszeit-, jahreszeit- und bewegungsabhängig statt.
~Rolf Mauer