Lebensadern der Klinik

Ende 2016 wurde der erste Bauabschnitt des »Klinikums am Gesundbrunnen« in Heilbronn eröffnet. Neben Patientenzimmern mit 550 Betten beherbergt es einen zentralen OP-Bereich mit 16 Operationssälen und bietet medizinische Versorgung auf hohem Niveau. Für die Verteilung von Heizwärme, Warm- und Trinkwasser sowie frischer Luft sorgt ein komplexes Leitungs- und Kanalnetz. Moderne Strömungsteiler und Regulierventile ermöglichen die exakte Verteilung aller Medien. Für das gesamte Netz war eine Dämmung gefragt, die sowohl den vorbeugenden baulichen Brandschutz unterstützt als auch Wärmeverluste minimiert. Um die Brandschutzanforderungen unabhängig von der Art der verbauten Leitungen zuverlässig erreichen zu können, setzte man bei der Wärmedämmung nahezu vollständig auf Systeme aus nichtbrennbarer Steinwolle. So wurden Heizungs- und Warmwasserrohre mit der Rohrschale »ROCKWOOL 800« gedämmt. Da die Schalen sehr druckbelastbar und formstabil sind, kann man sie leicht und sehr genau zuschneiden. Im Bereich von Wand- und Deckendurchführungen wurden nichtbrennbare Brandschutzschalen »Conlit 150U« zur Abschottung eingesetzt. Aluminiumkaschierte »Klimarock«-Steinwollematten minimieren Wärmeverluste über die langen Lüftungskanäle. Insgesamt wurden ca. 120 000 m Leitungen isoliert, hinzu kommen 45 000 m2 Fläche auf den Luftkanälen sowie 5 000 m brandschutztechnische Isolierung im Bereich der Rohrabschottungen. ~ag

DEUTSCHE ROCKWOOL
www.rockwool.de