Fassaden-Lösungen

Von vielen Fassaden ist sprichwörtlich »der Lack ab«. Dies berichtet der Warenzeichenverband Edelstahl Rostfrei. So seien 75 % aller Gebäude in Deutschland vor 1978 errichtet und haben dementsprechend Sanierungsbedarf. Neben der Ästhetik müssen meist auch die ökologische und energetische Effizienz, der Komfort und die Wirtschaftlichkeit gesteigert werden. Edelstahl Rostfrei erfüllt diese Kriterien und hat sich im Fassadenbau vielfach bewährt.

Auch das Institut Feuerverzinken hat sich mit dauerhaften und wirtschaftlichen Fassaden-Lösungen beschäftigt, aber mit Hauptaugenmerk auf die Unterkonstruktion. Feuerverzinkter Stahl bietet sich hier aufgrund seiner geringen Wärmeleitfähigkeit und hohen Elastizität an. So hat Stahl z. B. einen 3-fach höheren E-Modul als Aluminium. Bei zunehmenden Dämmstoffdicken erhöhen sich auch die Kragarmlängen der Fassadenunterkonstruktion, wodurch der E-Modul an Bedeutung gewinnt.
~Anke Lieschke