Treppenmeister.jpg

BEQUEM

Für die bequeme Begehbarkeit einer Treppe ist das Steigungsverhältnis entscheidend. Bei einer Stufenhöhe von 17 cm und einer Auftrittstiefe von 29 cm ließe sich eine Treppe auch im Alter noch gut bewältigen, so der Hersteller Treppenmeister. Mehr Sicherheit bieten ein zweiter Handlauf sowie eine Beleuchtung. Gleitschutzprofile sollten nicht zu weit vorstehen und fast stufenbündig abschließen, um nicht zur Stolperfalle zu werden. Für Menschen mit Gehbehinderungen gibt es Zusatzausstattungen, wie Halbstufen, um die Tritthöhe zu halbieren.

Treppenmeister
www.treppenmeister.com