Liapor.jpg

Außenraum Liapor Ground Liapor

In Wien entstand mit dem Austria Campus ein neues Business-Center mit beträchtliche Freiflächen und großzügigen Innenhöfen. Diese sollten mit typischen Sträuchern und Gehölzen des Wiener Walds begrünt werden. Als Vegetationsbasis dient das Granulat »Liapor Ground«, mit 1-16 mm großen, rund und gebrochen gemischten Blähtonkugeln. Zum Einsatz kamen 7  000 m3 des Materials, »das in Schichtdicken zwischen 4 cm und 2 m die ideale Basis für die intensive Bepflanzung der Innenhöfe darstellt«, erklärt Helmut Reitmeyer von der Lias Österreich. Das trag- und dränagefähige Untersubstrat benötigt keine weiteren Vegetationsschichten oder Erdaufbauten und erfüllte auch durch seine Leichtigkeit wesentliche Vergabekriterien, die sich aus der eingeschränkten Tragfähigkeit der Decken unter den Innenhöfen ergaben. Der Eintrag von Liapor Ground mit einer Trockenschüttdichte von lediglich 500 kg/m³ erfolgte mittels Schlauchleitung, über die sich das Granulat direkt vom Silozug bis zu 150 m weit an seinen Einsatzort verblasen ließ, ganz ohne Kräne, Förderanlagen oder Zwischenlagerung. ~rs

Liapor
www.liapor.com