Hotel

Schlagwort

351018-A_fig4_BAU2019-Preview.jpg

Hotel-konzept

Häfele, Besteller von Beschlagtechnik und elektronischen Schließsystemen, hat auf der BAU ein Hotel-Mock-up ausgestellt. Dieses »smarte Hotel« ist das Ergebnis einer intensiven Kooperation mit der Startup Hotelmarke »ALLYN« (all you need), des Hotellerie-Experten Alain Cheseaux und dem Hotelplaner Monoplan. Auf 200 m2 konnten im Maßstab 1:1…
DSC_9220TD.jpg
Schiebetüren von Eclisse

Aus Alt mach Neu

Beim Umbau eines Schwimmbads zum Hotel hat sich ein Hersteller darauf eingelassen, die alten, zu schmalen Kabinentüren in neue Schiebeelemente zu integrieren. Mit einem Kniff brachten die Planer die patinierten Türblätter auf das erforderliche Maß.
db0419_Ruby01cmyk.jpg
Verschlankter Luxus

Das Hotelkonzept Ruby u. a. in Hamburg und München

Die Hotelkette Ruby steuert mit ihrer Lean-Luxury-Philosophie auf Erfolgskurs: Sie nutzt dazu zentral gelegene Bestandsbauten und ermöglicht durch Konzentration auf das Wesentliche – ohne Restaurant- und Wellnessangebote – mit flächeneffizienter Raumnutzung, schlanker Organisation, aber hochwertiger Ausstattung eine bezahlbare Form von Luxus für…
db0419Metz01cmyk.jpg
Zwischenstand

Hotel Kitz in Metzingen

Das unauflösbare Spannungsfeld zwischen Altstadtflair und Outletlandschaft, zwischen Platzmangel und Verwertungsdruck wurde zum zentralen Thema des kleinen Boutique-Hotels erhoben. Die Bauformen schaffen sowohl Ausgleich als auch individuellen Ausdruck – an einem Ort, der mit vielerlei Unentschiedenheiten und Spannungen zu kämpfen hat.
Inhaltsverzeichnis

db 4/2019

Vermochten Hotels einst, mit palastartiger Ausstattung Begehrlichkeiten zu wecken und Gäste anzulocken, sind heutzutage unterschiedliche Konzepte gefragt – die auf den jeweiligen Ort abgestimmt sind und in der Großstadt mitunter grundlegend anders ausfallen als in den Bergen, an der Küste oder im kleinstädtischen Rahmen. Architekten und Innenarchitekten…
0419TSH_D01cmyk.jpg
Ganz schön bunt

The Student Hotel in Dresden

The Student Hotel, eine junge Hotelkette mit außergewöhnlichem Geschäftsmodell und auffällig farbenfrohem Corporate Design spricht gezielt eine junge, studentische Klientel an. Die erste Dependance in Deutschland nutzt einen geschichtsträchtigen Standort – das einstige Interhotel Lilienstein an der Prager Straße in Dresden – und punktet mit erschwinglichen…

Modulbau

~Anke Geldmacher Zeit und Geld sind immer knapp – und in fast allen Städten und Gemeinden fehlt es auch an Platz. In Berlin entsteht daher gerade ein Hotel auf dem obersten Parkdeck eines Einkaufszentrums. Die Parkplätze wurden kaum genutzt, daher entschied man sich, den Platz sinnvoller zu nutzen. Ein Kran hebt die 151 Hotelzimmer – jeweils ca.…
DSC_8996-Bearbeitet_zu.jpg

Mit Nase

Direkt am Seebrückenvorplatz in Heiligenhafen steht das neue Lifestyle-Hotel »Bretterbude«. Hotelier Jens U. Sroka setzte bei der Gestaltung und Ausstattung bewusst auf ein jugendliches und lässiges Erscheinungsbild. Wie schon bei zwei anderen Hotelprojekten wählte der Unternehmer für die Hotelzimmer – hier heißen sie »Butzen« – Innentüren von…

vom Hotel ins Eigenheim

Im Objektbereich zählen die nahezu unsichtbaren »Sino«-Stahlzargen von BOS Best Of Steel längst zu den Klassikern. Der Bauherr eines Einfamilienhauses in Salzburg war von der unaufdringlichen Erscheinung so begeistert, dass die Zargen nun auch Einzug ins Wohngebäude hielten. Konsequent rüsteten die Bauherren alle Räume in ihrem Neubau mit Sino-Stahlzargen…
Das Hotel von morgen ist vernetzt – ein Gespräch mit Vanessa Borkmann vom Fraunhofer IAO

Herberge 4.0

Das Wunschzimmer bestellt, keine Wartezeit beim Einchecken und eine schicke Lobby mit flexiblen Arbeitsplätzen – das Wiener Hotel Schani ist eine Zwischenetappe in die vernetzte Zukunft, die Betreibern wie Gästen gleichermaßen neue Optionen bietet.