fassade

Schlagwort

Neuer Preis wird zum zweiten Mal ausgelobt

Brillux Design Award 2021

Nach dem erfolgreichen Auftakt für den neuen Brillux Design Award startet im Mai die zweite Runde. Der Preis wird alle zwei Jahre ausgeschrieben und ist offen für Projekte aus der ganzen Welt. Ausgezeichnet wird außergewöhnliche Gestaltungskompetenz für Fassade und Innenraum in den Kategorien Wohnbauten, Öffentliche Gebäude, Gewerbebauten und…
Seele.jpg
seele

Gebogene Isoscheiben

Der 1991 eröffnete Messeturm in Frankfurt ist das zweithöchste Gebäude Deutschlands. Die Lobby im EG wird nach den Entwürfen der Architekten Helmut Jahn und Matteo Thun & Partners neu gestaltet. In diesem Zuge wird die Fassade ästhetisch und energetisch modernisiert. Gemeinsam mit dem Ingenieurbüro Werner Sobek wurde die Fassade mit 17 m hohen…
Rodeca.jpg
Rodeca

Lichtbauelemente »PC 2560–12«

Architektonischer Blickfang des neuen Fitnesscenters DIEz-Arena in Limburg ist die teils gerundete Fassade aus transluzenten Lichtbauelementen von Rodeca. Mit verschiedenen, im Wechsel angeordneten Farben, verleihen die Elemente der Arena ein besonderes Erscheinungsbild. Zudem tragen die Paneele des Typs »PC 2560–12« mit ihrem mehrschaligen Aufbau…
db1119Berlin_1170-73cmyk.jpg
Kork im Anzug

Korkenzieherhaus in Berlin-Staaken

Alle Anstrengungen, ein Einfamilienhaus recycelbar und aus möglichst naturnahen Materialien zu bauen, müssen zwangsläufig wie Greenwashing wirken. Doch wer, wenn nicht ein privater Bauherr, kann auf den Pioniergeist junger Architekten vertrauen, den Boden für Experimente bereiten und so die Anwendung außergewöhnlicher Techniken wie z. B. Korkplatten…
Cembrit_Zenit

Fassade »Cembrit Solid« Cembrit

Unter dem Produktnamen »Cembrit Solid« vertreibt Cembrit vollständig durchgefärbte Faserzementtafeln für die Fassade. Da Tafel- und Schnittkanten die gleiche Farbe wie die Sichtfläche aufweisen, verleiht dies der Fassade eine ebenmäßige Erscheinung. Auf der glatten Beschichtung der Oberseite bleiben Kratzer nahezu unsichtbar, da der Tafelkern den…
Rory_2404__001

Fassaden Feuerverzinkte Fassade Institut Feuerverzinken

Seit einem Jahr arbeitet die taz-Belegschaft unter dem Dach des neu erbauten, sechsstöckigen Verlagshauses an der Berliner Friedrichstraße (s. S. 24). Beton, Glas und feuerverzinkter Stahl sind die dominierenden Materialien des Gebäudes, entworfen vom Züricher Architektenbüro E2A. Eine netzartige Betonkonstruktion bildet das Tragwerk, und diese…
urban-wienerberger-cobe.jpg

Skulpturale Anmutung

Fassade und Dach mit ein und demselben Material zu bekleiden ist ein Architekturtrend, der Baukörpern klare Konturen verleiht und ihre individuelle Ausprägung akzentuiert. Auf der BAU stellte Wienerberger erstmals den neuen Bekleidungsziegel »Urban« vor, mit dem sich nahtlose Übergänge zwischen Fassade und Dach umsetzen lassen. In Kopenhagen ist…
db0418Bl_Volgograd_01.jpg
Druck im Kessel

Die Stadien der FIFA-Fußball-WM 2018 in Russland

Mit Hochdruck wird noch letzte Hand angelegt, Mitte Juni müssen alle WM-Stadien nutzbar sein. Gestalterische Höhenflüge oder technische Wundertaten sind beim Stadionbau in Russland nicht zu verzeichnen, auf stimmungsvolle Spiele in funktionalen Arenen darf man sich dennoch freuen.

Perforiert

Ein abgekanteter Pyramidenstumpf der Architekten Herzog & de Meuron ergänzt das Kraftwerk Bankside am Südufer der Themse, in dem seit dem Jahre 2000 die Tate Modern beheimatet ist. Das perforierte Klinkerkleid des Museumsneubaus verbindet nicht nur materialästhetisch die unterschiedlichen Baukörper miteinander, sondern verleiht der Gebäudehülle…

Translucent

Eine einzigartige Fassade für eine exklusive Wohnanlage am Prenzlauer Berg entwickelte die Udo Krollmann Unternehmensgruppe mit einer Lichtbeton-Fassade. Die Vorgabe lautete, dass sie sich deutlich von den herkömmlichen Display- oder Leuchtmittelfassaden unterscheiden – und somit als Eyecatcher den gehobenen Anspruch der Unternehmensgruppe vermitteln…