Produkte (2806 Artikel)

Regulierend

Ein mineralisches Regulierputzsystem, das laut Hersteller selbst Lehmputze um mehr als 30 % in der Fähigkeit Feuchtigkeit aufzunehmen und abzugeben übertrifft, hat Sto entwickelt. In Zusammenarbeit mit der eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt Empa im Rahmen des Forschungsprojekts SuRHiB (Sustainable Renovation of Historical Buildings).…

Wellenförmig angelegt

Eine außergewöhnliche innerstädtische Platzgestaltung hat in Odense, der drittgrößten Stadt Dänemarks, das Büro MASU Planning (Kopenhagen) geplant. Entwurfsprägend für die 5 500 m² große Fläche für Fußgänger und Fahrradfahrer sind eine wellenförmig angelegte Pflasterung mit dem Hagemeister Klinker »Odense«, organisch geformte Sitzmöbel aus Eichenholz…

Schweizer Naturkalk

Einer geologischen Besonderheit ist es zu verdanken, dass im Gebiet von Rupperswil ein ungewöhlich reiner Kalk mit mehr als 98 % Calciumcarbonat abgebaut wird: Bei der Entstehung der Alpen bewegten sich die Kalkschichten des Urmeers an die Erdoberfläche und liegen in dieser Region der Schweiz nun zuoberst. Die Kalkanstriche und -putze von Haga…

Biozidfrei

Einen biozidfreien Oberputz, der durch Photokatalyse den Selbstreinigungseffekt an der Fassade erhöht, hat Baumit mit »Nanopor photokat« jetzt im Produktportfolio. Dieser stellt dabei eine modifizierte Variante des Oberputzes »NanoporTop« dar.

Clever »einspeisen«

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) verpflichtet Betreiber von Solaranlagen bis zu 100 kWp, ihre PV-Anlage mit technischen Kontrolleinrichtungen auszustatten. Mit ihnen kann der Netzbetreiber jederzeit die Einspeiseleistung der Anlage reduzieren, wenn das Netz überlastet ist. Der »IBC SolControl Residential« von IBC Solar ist eine kompakt gebaute…

Wechselwirkungen

Um die Wechselwirkung zwischen Farben, Farbmaterial, Licht und Raum geht es in den Fachseminaren von kt.COLOR in Tübingen und Uster (CH). Angeboten werden z. B. für Planer die Kurse »Pigmentfarben und Architektur: eine Einführung« (Was macht eine Farbe schön, die andere uninteressant?), »Farbkonzepte mit Licht- und Schattenfarben« (Gibt es objektive…

Wichtigste Änderungen

Die Broschüre »Die EnEV 2014 – Anforderungen, Änderungen, Ausblick« fasst die wichtigsten Änderungen der EnEV 2014 zusammen. Gleichzeitig informiert sie über energiesparende Wandaufbauten mit Ytong, Silka und Multipor. Die Broschüre steht zum kostenlosen Download auf der Hersteller-Website zur Verfügung oder kann unter der Telefonnummer (0800)5235665…

Auf direktem Weg

Ein Revisionskanal, der Niederschläge aus Dränage- und Fassadenrinnen dezent und zuverlässig in Richtung Gully ableitet, hat das Unternehmen Richard Brink auf der Dach+Holz vorgestellt. Die Produktneuheit lässt sich mit wenigen Handgriffen öffnen, säubern und schließen und stellt auf diese Weise eine praktische Alternative zu Dränagematten und…

Zweite haut

Um Dachkonstruktionen aus Metall (Zink, Aluminium oder Kupfer) dauerhaft und zuverlässig gegen Korrosion und Schlagschäden zu schützen, hat Triflex die Oberflächenbeschichtung »Triflex Metal Coat« entwickelt.

Dunkle Farben auf WDVS

Die Problematik von intensiven und dunklen Farbtönen auf WDVS ist den meisten Architekten seit Längerem bewusst. Deshalb gilt nach wie vor als Stand der Technik, Fassadenfarben mit einem Hellbezugswert von über 20 auf einem WDVS zu wählen. Mit der »Coolit-Technologie« kann Keimfarben nun Produkte anbieten, die die solare Aufheizung von Fassaden…