Vincentinum-16.jpg
Foto: BILD - TEXT - TON - SCHNEIDER

Gesundheitszentrum

Das Klinikum Vincentinum in Augsburg zählt zu den größten Belegarzt-Krankenhäusern Deutschlands. Mit dem neuen »Gesundheitszentrum Vincentinum« wurden zusätzliche Kapazitäten sowie Raum für ein vielfältiges medizinisches Dienstleistungsangebot geschaffen. Es entstand an der Stelle des nicht mehr genutzten Ostflügels des alten Hauptkrankenhauses und verfügt über 7 000 m2 Nutzfläche. Dem Wunsch des Bauherrn, dass bei aller Funktonalität die Gestaltung der Räume auch die Aufenthaltsqualität erhöhen soll, trug das Team von thermo isolierbau mit einer aufwendigen Konstruktion im Gebäudefoyer Rechnung – mithilfe moderner Trockenbausysteme von Rigips. Ein Highlight sind die Wartebereiche mit geschwungenen Trockenbau-Glas-Brüstungen. Um die Lärmbelästigung zu reduzieren, erhielten die Etagenunterseiten eine abgehängte Sichtdecke aus »Rigitone Activ‘Air«-Lochplatten (8/18 R). Die Raumtrennwände wurden als Hybridkonstruktionen gemäß dem Rigips-System »MW12RHRB« realisiert. Dank der Kombination aus »RigiProfil MultiTec CW 100«-Profilen, 80 mm Mineralwolledämmung, »Rigidur H«-Gipsfaserplatten und einer Lage »Rigips Bauplatten RB« wurden Schalldämmwerte bis 61 dB sichergestellt. ~ag

Saint-Gobain Rigips
www.rigips.de