180314_VuB_Fab9_Arbeitsbereich-2OG-1-Bearbeitet.jpg
Foto: Villeroy & Boch

Teppich und Keramik

Die über 1 000 Jahre alte Benediktiner-Abtei im saarländischen Mettlach ist der Hauptsitz des Keramikherstellers Villeroy & Boch. Auf dem 60 000 m² großen Areal eröffnete das 1748 gegründete Unternehmen jetzt die »Fabrik N°09«, ein neues Büro- und Konferenzzentrum in einem ehemaligen Produktionsgebäude mit einer zukunftsweisenden und variabel nutzbaren Arbeitswelt auf 4 000 m². Zum Ambiente und zur Raumakustik auf den drei Ebenen, die über einen offenen Treppenraum verbunden sind, tragen 2 500 m² Velours-Teppichboden bei. Verlegt wurde die Qualität »CONTRACT 1000« von OBJECT CARPET – als Sonderanfertigung bedruckt mit dem Design »FREESTILE ROME«. In der reduzierten Farbgebung mit dem grafischen Muster harmoniert der Teppichboden bestens mit den historischen Keramikfliesen aus dem Hause Villeroy & Boch. Um die schalldämmende Wirkung zu erhöhen, wurde ein anderes Trägermaterial als üblich bedruckt: Die hochwertige, homogene und matte Velours-Qualität »CONTRACT 1000« bietet einen hohen Gehkomfort (Strapazierwert 33 und Komfortwert LC4 nach EN 1307). So wurden die gestalterischen und funktionalen Anforderungen gleichermaßen erfüllt. ~ag

OBJECT CARPET
www.object-carpet.com