HeidelbergCement.jpg
Foto: HeidelbergCement AG / Steffen Fuchs

SCHLANK UND BELASTBAR

Ultrahochfester Beton (UHPC) überzeugt durch sehr hohe Druckfestigkeiten, ein dichtes Gefüge sowie sehr gute Dauerhaftigkeitseigenschaften und bietet somit die Voraussetzung für eine materialsparende, gewichtsreduzierte und schlanke Betonbauweise, die neue Möglichkeiten für die Umsetzung komplexer architektonischer und bemessungstechnischer Vorgaben eröffnet. HeidelbergCement entwickelte zwei Bindemittelvormischungen (Compounds) für UHPC, die verschiedene technische und gestalterische Anforderungen erfüllen. »Effix Plus« ermöglicht durch kurze Mischzeiten und eine hohe Fließfähigkeit die einfache Herstellung von Ultrahochleistungsbetonen. »Effix Arca« erlaubt die Herstellung von filigranen Bauteilen, Platten und Fassadenelementen mit geringer Dicke, die gleichzeitig eine nahezu porenfreie Oberflächenqualität und herausragende Optik sowie Widerstandsfähigkeit bieten. Im Sommer 2018 wurde Effix Plus erstmals in Deutschland bei der Überbauerneuerung der Eisenbahnbrücke über den Dürnbach der Tegernsee-Bahn in Gmund eingesetzt. ~rs

HeidelbergCement
www.heidelbergcement.de