Uponor_Varicool_Carbon.jpg

Kühlen mit Graphit

Mit den graphitbasierten Deckensystemen stößt Zent-Frenger Energy Solutions – ein Tochterunternehmen von Uponor – in Leistungsbereiche vor, die bisher alternativen Technologien vorbehalten waren. So lassen sich nun auch höhere Kühllasten z. B. in sonnendurchfluteten Foyers ohne zusätzliche Klima- oder Lüftungsgeräte bewältigen. Dabei sorgen die Systeme gleichzeitig auch für eine größere Flexibilität bei den etablierten Anwendungen. Die höhere Leistung der einzelnen Deckenelemente gestattet eine bis zu 20 % geringere Belegung, was neben reduzierten Systemkosten auch mehr Gestaltungsfreiheit für Licht oder Technik mit sich bringt. »Varicool Carbon A« eignet sich für geschlossene Metalldecken: Hierbei werden Heiz- und Kühlregister aus Kupferrohrmäandern in eine Matrix aus hochwärmeleitfähigem Graphit eingebettet. Anschließend werden die leichten (10 kg/m²) Registerplatten in die Deckenverkleidung eingeklebt. Die Befestigung ist im Bandraster-, Klemm- oder Einhängesystem sowie als Kassettendecke im Einlegesystem möglich. ~ag

Uponor
www.uponor.de