Förderfähig

Das Jahr 2022 rückt in greifbare Nähe und damit auch die gesetzliche Zielvorgabe, vollständige Barrierefreiheit im ÖPNV zu schaffen. Mit dem neuen Busbordstein »Klassik« unterstützt Kronimus die kommunale Planung mit einer Produktinnovation. Das Busbordprofil bietet eine bislang unerreichte Materialgüte und damit höchstmögliche Widerstandskraft gegenüber aggressiven Substanzen. Durch Busreifen verteiltes Tausalz sorgt somit nicht mehr regelmäßig für strukturelle Schäden und kostenintensive Sanierungen. Kronimus hat sein Produkt durch verschiedene Details weiterentwickelt: Eine Hohlkörper-Konstruktion sorgt für statische Stabilität und Verschiebesicherheit. Das überarbeitete Noppenprofil bietet den Fahrgästen die nötige Rutschsicherheit. »Klassik« verfügt über verschiedene Anschlussmöglichkeiten, sodass der Bordstein nicht nur mit gängigen Hoch- und Rundbordprofilen, sondern auch mit objektspezifischen Sonderlösungen eingesetzt werden kann. Mit Blick auf die Ziele für 2022 setzt Baden-Württemberg ein Zeichen mit dem Förderprogramm »Barrierefreiheit«. Entsprechend realisierte Bushaltepunkte erhalten bis zu 10 000 € Zuschuss. Förderanträge können seit Juni 2015 bei den Regierungspräsidien gestellt werden. ~al