Fassaden Elementfassaden Schüco

Die Schüco Aluminium-Fassade »UDC 80« (Foto) ist Bestandteil der gleichnamigen »UDS« Fassadenplattform. Das Produktportfolio umfasst diverse Gestaltungsvarianten in Rahmenoptik. Mit einer umlaufend schmalen Profilansichtsbreite von 80 mm ist eine maximale Fassadentransparenz realisierbar. Als Designvariante stehen Deckschalen zur Verfügung, die eine reduzierte Ansicht von nur 65 mm – bei gleichbleibend hoher Tragwerkstatik – ermöglichen. Dabei sind großformatige Elementdimensionen von 3 x 4 m und maximale Elementgewichte von bis zu 1000 kg umsetzbar. In Verbindung mit dem verdeckt liegenden und windstabilen Textilsonnenschutz »Schüco ZIP Design Screen« mit profilintegrierten Führungsschienen lassen sich Kühllasten im Gebäude reduzieren. Das System bietet eine hohe Designfreiheit durch horizontal versetzte Elemente, schräge Sprossen oder den Einsatz von opaken Elementen. UDC 80 ist kombinierbar mit der »UDC 80 CV«, die über verdeckt liegende Senkklapp- und Parallel-Ausstell-Flügel verfügt. Beide Elementfassaden sind in der Außenansicht nicht voneinander zu unterscheiden. In der Innenansicht ist das System UDC 80 CV lediglich am Fenstergriff des Öffnungselements erkennbar. ~rs

Schüco
www.schueco.de.