Aussenraum

~Anke Lieschke

»Ein MEHR aus Farben« lautet das Motto der Internationalen Gartenausstellung IGA 2017, die vom 13. April bis zum 15. Oktober in Berlin stattfindet. Der Veranstalter verspricht ein erlebnisreiches und überraschendes Festival schönster internationaler Gartenkunst und grüner urbaner Lebenskultur. Zum 140 ha großen IGA-Gelände in Marzahn-Hellersdorf gehören die Gärten der Welt, das Wuhletal und der Kienbergpark mit Kienberg und Kienbergpromenade.
Über die Laufzeit der IGA hinaus soll ein weitreichender Pflege- und Entwicklungsplan den Einklang von Freizeit- und Erholungsangeboten mit dem Natur- und Umweltschutz sichern. Die Nachnutzungsstrategie folgt dem Anspruch, für die Menschen vor Ort bleibende Werte zu schaffen. Ob das gelingt, bleibt also abzuwarten.