Aus nachwachsenden Rohstoffen

Als weltweit erstes Dachbegrünungssystem aus nachwachsenden Rohstoffen wurde »natureline« mit der GaLaBau-Innovations-Medaille 2014 ausgezeichnet. Das Dränage-Element wird weitgehend aus Zuckerrohr hergestellt, der weltweit effizientesten und produktionsstärksten Zuckerpflanze. Die für die Umwandlung von Zucker in Kunststoff benötigte Prozessenergie wird zum Großteil ebenfalls aus Biomasse gewonnen. Der Anbau des Zuckerrohrs erfolgt in Brasilien unter strengen Gesetzesauflagen, die sowohl Sozial- als auch Umweltstandards und Naturschutz berücksichtigen und nach EU-Biokraftstoffverordnung anerkannt sind. Die Rohstofferzeugung und -verarbeitung findet im Bundesstaat Sao Paulo statt.

Die Speicherschutzmatte und das Filtervlies bestehen aus Polymilchsäure (PLA = Polylactid). Dieser Biokunststoff entsteht durch Polymerisation von Milchsäure, die wiederum ein Produkt der Fermentation von Maisstärke durch Milchsäurebakterien ist. Ein großer Vorteil von PLA ist die besondere Vielfalt dieses Materials, das wahlweise schnell biologisch abbaubar oder auch dauerhaft funktionsfähig eingestellt werden kann. ~rm