Auf Knopfdruck

Effiziente Sonnenschutzsysteme mit gut zugänglichen (zweiten) Fluchtwegen zu vereinen, kann eine planerische Herausforderung darstellen: Zwar lassen sich die entsprechenden Türen öffnen, jedoch versperren die Verschattungselemente an der Fassade den Weg. Eine Lösung für dieses Problem sind Raffstore, die mit einem akkugestützten Schnellraffsystem von Roma ausgestattet sind. Der Behang fährt auf Knopfdruck blitzschnell nach oben und gibt den Durchgang frei. Der Notbutton wird dafür direkt neben der Tür angebracht. Möglich ist auch eine automatische Auslösung über die zentrale Brandmeldeanlage. Die Schnellraffung für maximale Elementgrößen von 240 x 220 cm kommt ohne zusätzlichen Motor aus, der Antrieb wird in der Kopfschiene des Sonnenschutzsystems eingebaut. Bei Stromausfall sorgt ein Akku für zuverlässigen Betrieb. Da es für solche Anlagen an einem Fluchtweg keine gültige Norm gibt, muss die zuständige Verwaltung – z. B. die Brandschutzbehörde oder das Landratsamt – sie objektbezogen genehmigen. Nach einer Freigabe ist es sogar möglich, dass sie auch in Verbindung mit einem ersten Fluchtweg Anwendung findet. ~bm