Archiv nach Monaten: August 2016

Mehr Licht

Mit einem neuen Oberlichtkonzept, das Tages- und Kunstlicht kombiniert, bringt LAMILUX mehr Licht unter das Flachdach. Innovative Technik erhöht hier die Lichtgewinnung und die Lichtausbeute: In den Aufsatzkranz des Oberlichts »LAMILUX CI-System Prismen-LED« sind im oberen Segment umlaufend stufenlos dimmbare LED-Lichtleisten integriert, die bei…
Museum für Pop, Rock und Jugendkultur in Roskilde (DK)

Der Eingang als Bühne

Üppiges Gold und karger Beton sind wesentliche Elemente des Rockmuseums in Roskilde. Besucher betreten den faszinierenden Bau zwar über einen bereits kurz nach Fertigstellung verblassten »Roten Teppich« aus Asphalt, werden von der spektakulären Auskragung des Bauvolumens aber überbordend willkommen geheißen. Diese – teils unfreiwillige aber sehr…
Die Tore auf, es brennt im Tal

Feuerwehrhaus mit Veranstaltungssaal in Vierschach (I)

Als auffällig unauffälliger Monolith aus rotbraunem Sichtbeton präsentiert sich das Feuerwehrhaus der Architekten-Brüder Alexander und Armin Pedevilla im Südtiroler Ort Vierschach. Durch die konsequente Ausrichtung des Projekts zu zwei Seiten hin und die klare Funktionstrennung kommuniziert das Gebäude zielgerichtet mit seiner Umgebung. Architekten:…

Museen Bonn

Die beiden Bonner Kulturbauten . Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland (Gustav Peichl) und . Kunstmuseum Bonn (Axel Schultes) wurden in db 4/1993, quasi noch baufeucht, vorgestellt. Den Artikel von Ingeborg Flagge können Sie hier als Scan im PDF-Format (2,5 MB) herunterladen » »Bonner Erbstücke« – zum PDF-Download…

Neues von Louis Poulsen

Louis Poulsen präsentiert einige Produktneuheiten. So ist jetzt die stark nachgefragte Pendelleuchte Patera (Design: Øivind Slaatto) in drei verschiedenen Größen erhältlich – mit Durchmessern von 450, 600 und 900 mm. Fans von Verner Panton kommen mit der Miniversion der Panthella auf ihre Kosten: Statt 400 misst der lackierte Metallschirm 250…
Sporthalle Kepler- und Humboldt-Gymnasium

… Ulm

Der für eine Sporthalle ungewöhnliche Standort auf einer sehr kleinen Fläche in einem Umfeld mit einigen eleganten Gründerzeitbauten ließ zwei Aspekte für den Entwurf schnell klar hervortreten: Die drei Hallen mussten übereinander gestapelt werden, und die Fassade sollte ihnen ein nobles Erscheinungsbild verleihen. Das ist den Architekten mit…
»K8«, Florian Busch, Tokio
Gastronomiegebäude »K8«

… Kyoto (JAP)

Fassaden haben in Japan traditionell keine Fenster. Tageslicht wird durch Filter aus Papier und Holzlamellen in die Innenräume geführt. Auf diese Tradition zurückzugreifen muss nicht in Kitsch münden: Das beweist ein kleines, aber feines neues Gebäude in Japans schönster Stadt, Kyoto, im Ausgehviertel Ponto-cho. Der in Tokio ansässige deutsche…
Wohnbebauung »Kulturcampus Frankfurt«

Neu in Frankfurt a. M.

Es sollte eine »neue Epoche« beginnen, auf dem Areal ein »Modellquartier« entstehen, ein »Ort für die besten Köpfe der Frankfurter Kreativszene«. Doch, obwohl schon 2003 ein städtebaulicher Wettbewerb für den »Kultur-Campus« ausgelobt wurde, existiert bis heute kein genehmigter Bebauungsplan für das ehemalige Uni-Gelände im Stadtteil Bockenheim.…

Holz im Hochbau

Theorie und Praxis. Anton Pech (Hrsg.). 410 S., 300 S/W-Abb. und 150 Farbabb., gebunden, 69,95 Euro. Birkhäuser, Basel 2016
Klöntüren von Frovin

Lüften und tratschen

Unten Tür, oben Fenster – ein traditionelles Element ländlicher Architektur gibt es jetzt mit den technischen Standards von heute. Auch für die Stadt.