Baumängel Gewährleistung

Schlagwort

Anwendung von Regeln bei Instandsetzungen am Beispiel eines Flachdachs

Der Ärger mit dem Flachdach

Tropft es durch ein Flachdach, steht zunächst eine gründliche Ursachenforschung an. Nicht immer ist eine komplette Modernisierung notwendig. Der bestehende Dachaufbau kann – auch im Sinne seines »ökologischen Rucksacks« – oftmals weitergenutzt werden. Anhand eines Fallbeispiels wird die Vorgehensweise bei Untersuchung und Ausarbeitung von Maßnahmen…
Trittschallschutz in sanierten Bestandsgebäuden

Wohnen auf alten Böden

Es häufen sich Klagen gegenüber Architekten und Bauausführenden, bei denen trotz sanierter Geschosswohnungsdecken von den Bewohnern im Nachhinein störende Trittschall-Geräusche beanstandet werden. Welchen Trittschallschutz ein Planer bei einer Sanierung einzuhalten hat, was es beim »erhöhten Schallschutz« zu beachten gilt und weswegen es trotz…
Voruntersuchungen mit zerstörungsfreien Verfahren an Bestandsbauten

Radarkontrolle

Belassen, sanieren oder neu bauen? Diese Frage hat sich wohl jedem Planer im Umgang mit Bestandsbauten schon gestellt. Dass diese aber gewissenhaft nur mit einer gründlichen Voruntersuchung beantwortet werden kann und dies auch mit zerstörungsfreien Techniken möglich ist, mag nicht jedem klar sein. Zwei Beispiele aus der Praxis demonstrieren die…
Fugeninstandsetzung bei Sichtmauerwerk
Fugeninstandsetzung bei Sichtmauerwerk

Die Kunst der Fuge

Es gibt viele Gründe, sich sorgfältig um die Fugen von Sichtmauerwerk zu kümmern: Ihre Form, Farbe und Verlauf prägen das Erscheinungsbild eines Gebäudes, gleichzeitig kann ins Mauerwerk eindringende Feuchte zu einer verstärkten Frostbeanspruchung und zur Reduzierung des Wärmeschutzes führen. Besonders wichtig ist ein intaktes Fugennetz auch bei…