1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Startseite » Produkte » Messen »

Light + Building 2022 mit umfangreichem Event-Programm

Advertorial

Zukunftsthemen rund um das Gebäude
Light + Building mit umfangreichem Event-Programm

Die Light + Building Autumn Edition in Frankfurt am Main bietet vom 2. bis 6. Oktober ein umfangreiches Event-Programm, das insbesondere auch für Architekten interessant ist. Mit der »Design Plaza« im Lichtbereich und der »Building Plaza« im Bereich Gebäudetechnik gibt es dafür erstmals zwei zentrale Anlaufstellen.

Beide Plazas bieten eine Bühne für Vorträge, Diskussionsrunden, Preisverleihungen sowie Präsentationen und sind zudem Startpunkt für spezielle Führungen. Neben diesen beiden Hotspots wartet die internationale Leitmesse mit weiteren spannenden Programmpunkten auf. Ein Überblick über die Highlights der Sonderausgabe:

Building Plaza: Intelligente Lösungen für die Energiewende

Auf der Building Plaza in Halle 9.0 geht es um die neuesten Entwicklungen, was intelligente Anwendungen, Vernetzung und die klimaschonende Nutzung von Gebäuden betrifft. Am ersten und zweiten Messetag steht die Bühne ganz im Zeichen der Energiewende. Das Vortragsprogramm reicht von »Power for Mobility« über die Installation von Photovoltaikanlagen, Energiespeicherung und -verteilung bis hin zu Lademanagement und der Installation von Wallboxen.

Energetisches Bauen und Sanieren steht im Zentrum der Vorträge am Dienstag, den 4. Oktober 2022. An diesem Tag findet der Energieberatertag auf der Building Plaza statt. Weiter geht es am 5. Oktober mit einem Seminar der REHVA, der Föderation der Europäischen Verbände für Heizung, Lüftung und Klimaanlagen. Das Programm des 7. Architektenforums am 6. Oktober gibt einen Überblick über aktuelle Lösungen und Konzepte beim digitalen Bauen und Betreiben von Gebäuden. Hier stehen Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Elektrifizierung immer stärker im Fokus. Für Architekten gibt es sechs Weiterbildungspunkte.

Geführte Rundgänge

Die Zahl der Neuheiten und die Vielfalt der Produkte auf der Light + Building Autumn Edition ist enorm. Orientierung und fachlichen Austausch bieten kostenfreie und geführte Messerundgänge. Einen Überblick über alle thematisch unterschiedlichen Rundgänge gibt es hier: www.light-building.com/rundgaenge

Neuheiten aus Licht und Gebäudetechnik im Fokus

Smart Living zum Anfassen: Das E-Haus powered by Light + Building

Von »A« wie Atemluftkontrolle über »E« wie Energiemanagement bis »Z« wie Zugangskontrolle: Welches Potenzial smarte Anwendungen haben, zeigt das E-Haus in Halle 11.0. Auf 100 m² können Besucherinnen und Besucher in unterschiedlichen Wohnbereichen eine Vielzahl smarter Anwendungen testen. Im Mittelpunkt stehen in diesem Jahr die Zukunftsthemen »Energiemanagement« und »Sektorkopplung« beziehungsweise »Smart Health«.

ZVEI-Technologieforum

Das Technologieforum beschäftigt sich mit der Elektrifizierung und Digitalisierung des Gebäudesektors. Dazu gehören u.a. aktuelle Entwicklungen in den Elektroinstallationssystemen und der Gebäudeautomation, BIM, Trends in der Licht- und Sicherheitstechnik, Hauswärme, Ladeinfrastruktur für Elektromobilität und Energieeffizienz. Experten aus ZVEI-Mitgliedsunternehmen nehmen innovative Lösungen und Systeme sowie Normungsveränderungen herstellerneutral und produktübergreifend in den Blick.

Intersec Forum

Das Intersec Forum beginnt am 3. Oktober und beleuchtet aktuelle Aspekte der vernetzten Technologien für die Sicherheit von und in Gebäuden. Die Fachkonferenz ist der branchenübergreifende Experten-Treff und Networking-Termin für diejenigen, die gebäudetechnische Anlagen planen, betreiben und entwickeln. Die Konferenzinhalte umfassen alle technischen, juristischen, wirtschaftlichen, behördlichen und wissenschaftlichen Aspekte der Vernetzung von Gebäudetechnik- und Sicherheitsgewerken.

IEECB Konferenz: In Gebäuden Energie effizient nutzen

Hohe Energiepreise, der Ausstieg aus der Gasversorgung und unterbrochene Lieferketten haben die Dringlichkeit der Nutzung von alternativen Energiequellen und der Steigerung der effizienten Nutzung der Ressourcen weiter in den Fokus gerückt. Die IEECB – Improving Energy Efficiency in Commercial Buildings-Konferenz bringt Energy Services Companies (ESCOs) zusammen, um den aktuellen Status vorzustellen, politische Maßnahmen zu erläutern und neueste Verfahren und Erkenntnisse zu diskutieren.

Modernes Lichtdesign trifft intelligente Gebäudetechnik

Design Plaza in Halle 3.1: Zentrum für Licht und zukunftsweisende Gestaltung

Auf der Bühne der Design Plaza in Halle 3.1 steht das Thema Lichttrends täglich im Fokus: Die Designer des Stilbüros bora.herke.palmisano präsentieren, welche Farben, Formen und Materialien das Lichtdesign 2022 und 2023 bestimmen und welche gesellschaftlichen Entwicklungen Einfluss nehmen. Für einen visuellen Eindruck sind die drei Trendthemen in unmittelbarer Nähe zur Bühne inszeniert.

Am ersten Messetag findet auf der Bühne die Preisverleihung an die »Best of« Gewinner des Design Plus Awards powered by Light + Building statt. Insgesamt hat die Jury 34 Produkte mit dem begehrten Label »Design Plus« ausgezeichnet. Alle Innovationen, die gewonnen haben, sind in der begleitenden Ausstellung in Halle 3.1 zu sehen.

Am 2. Oktober 2022 starten zudem die Talks von World-Architects auf der Design Plaza. Los geht es mit Birgit Walter vom Lichtdesign Studio BMLD aus Barcelona. Am Tag darauf setzen Carla Wilkins von Lichtvision Berlin und Paolo Cocconi von Lichtvision Barcelona die Talks fort. Architekten, die an den Talks teilnehmen, erhalten dafür Weiterbildungspunkte der Architektenkammer Hessen. Im Anschluss an die Talks gibt es jeweils einen thematisch passenden Rundgang.

Ganz im Zeichen der Architektur steht die Design Plaza auch am Montag, den 3. Oktober 2022. Das Magazin Architonic hat internationale Experten eingeladen, die sich in verschiedenen Diskussionsrunden beispielsweise über nachhaltiges Design, effiziente Lichtplanung und innovative Materialien austauschen.

Informationen über das umfassende Rahmenprogramm der Light + Building Autumn Edition gibt es hier: www.light-building.com/events


Logo Light + Building Autumn EditionMesse Frankfurt Exhibition GmbH
Ludwig-Erhard-Anlage 1 | 60327 Frankfurt am Main

Telefon +49 69 75 75-0 | Telefax +49 69 75 75-64 33
E-Mail: info@messefrankfurt.com | Webseite: www.light-building.messefrankfurt.com

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige