1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Startseite » Produkte » Decke »

Biegsame Platten

Saint-Gobain Rigips GmbH
Biegsame Platten

Die in Holzständerbauweise nach Entwürfen von Atelier Brückner errichtete eingeschossige Troisdorfer Kindertagesstätte St. Hippolytus mit einer Nutzfläche von 870 m² weist Trockenbauwände aus Gips auf. An den Eingangsbereich schließt sich der trapezförmige Flur mit einer Breite von 1,80 m bis 2,50 m an. Die erforderliche Akustikdecke musste an eine Deckenkonstruktion mit einer Neigung von 5 % angepasst werden und Ausschnitte für Einbauleuchten berücksichtigen. Dazu befestigten die Fachleute des Bauunternehmens J. Brinkmann Noniusabhänger an den Holzbalken und beplankten die CW- und UW-Profile mit der Rigips-Lochgipsplatte »Rigitone Activ´Air 8/18Q«. Sie ist rückseitig mit einem kaschierten Akustikvlies ausgestattet. Eine Luftreinigungstechnologie reduziert etwaige Konzentrationen von Luftschadstoffen dauerhaft um bis zu 60 %. Im abgewinkelten Bereich mit einem Innenradius von 950 bis 1 000 mm befinden sich Wandplanken aus biegsamen Spezialgipsplatten »Rigips GK-Form 6« auf einer Unterkonstruktion aus »RigiProfil MultiTec UW 50/75/100«. Die Abtrennung der drei Gruppenräume vom Flur erfolgte durch eine Sonderkonstruktion in Form einer frei stehenden, halbhohen Wand mit darüber liegendem Glasoberlicht. Die Konstruktion besteht aus vier Stahlstützen und einem durchlaufenden Stahlträger, der mit Teleskopanschlüssen an der Wand befestigt wurde. Durch die Befestigung von CW- und UW-Profilen am Stahlträger respektive an den Stützen entstand eine Tragfähigkeit von 50 kg. Holzständerwände auf »Rigips Hut-Federschienen« (27 mm) mit einer doppellagigen Beplankung aus »Rigips Bauplatten RB« (2 x 12,5 mm) erzeugen den notwendigen Schallschutz in den Gruppenräumen.

~Gabriele Benitz

Saint-Gobain Rigips
www.saint-gobain.de

Tags
Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige