1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Startseite » Produkte » Außenraum »

Beleuchtungslösung der Zumtobel Group]

Zumtobel Group
Produktname

ZL_2101_AC_NO_9999-Nationalmuseum-Oslo_2000px.jpg
Foto: Børre Høstland

In der norwegischen Hauptstadt Oslo wurde das neue Nationalmuseum eröffnet. Der vom deutschen Architekten Klaus Schuwerk entworfene Bau zählt vom Start weg zu den größten Kunstmuseen der nordischen Länder und setzt als ein kultureller Anziehungspunkt zugleich einen städtebaulichen Akzent. Dafür sorgt allein der große Lichtsaal mit 2 400 m2 und einer lichten Raumhöhe von 7 m, der den Komplex wie ein leuchtender Riegel bekrönt. Als herausragend muss man an dieser Stelle das differenzierte Lichtkonzept von Rambøll bezeichnen. Die Zumtobel Group war der Gesamtlieferant Licht für das Großprojekt und damit zuständig für alle Leuchten und Komponenten für den Innen- und den Außenbereich. Mit zahlreichen Sonderlösungen und Spezialprodukten wurden die Absichten von Architekt und Lichtdesigner verwirklicht. Die Realisierung der weithin sichtbaren Lichthalle mit sogenanntem Marmorglas ist spektakulär: Rund 9 000 kleine dimmbare »Tunable White Flex LED»-Lichtquellen erzeugen die gewünschte Lichtstimmung und heben das Museum ohne jede Überstrahlung aus dem Stadtbild heraus. Eine doppelte Glasfassade strahlt nach innen und in den Außenbereich. ~Alexander Kuckuk

Zumtobel
www.zumtobelgroup.com

Tags
Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
2 ESG, Gebäuderessourcenpass und Zertifizierung im Fokus der DGNB
Expo Real
Anzeige