Zukunft

Schlagwort

Foto:_David_von_Becker
Leserbrief

Avantgarde in der Form oder im Sein?

zu db 11/2019, S. 14 Ein Dankeschön an Nikolaus Bernau, der mit seinem grimmigen Rundumschlag zum Futurium am Berliner Hauptbahnhof nicht einfach ein Stück Neuberliner Architektur abfertigte, sondern das in seinen Augen mittelmäßige Gebäude zum Anlass für grundlegendere Fragen nahm: Wie ernsthaft geht Architektur eigentlich auf die ihr offiziell…
Futurium_Spree_SCRE_000321871_send.jpg
Das Ausstellungsgebäude »Futurium« in Berlin von Richter Musikowski

Haus ohne Zukunft

Eine Projektinitiative von wissenschaftlichen Einrichtungen, Netzwerken der Wirtschaft und der Bundesregierung hat sich einen Ort für Präsentation und Dialog zu Wissenschaft, Forschung und Entwicklung geschaffen. Die Ausstellung gibt viel Anlass zur – notwendigen – Diskussion. Das Gebäude selbst bildet als Dokument des sattsam Bekannten eher…
db0818MagBrilluxGasometer.jpg

25. Brillux Architektenforum

Das 25. Architektenforum von Brillux fand Mitte Mai in Berlin statt. Passend zum diesjährigen Thema der Veranstaltung »Zwischen Konvention und Vision. Impulse für die Zukunft des Bauens« war als Veranstaltungsort der ehemalige Gasometer [3] auf dem EUREF-Campus in Schöneberg gewählt worden. Ein Areal, auf dem alt und neu miteinander verschmelzen…

Zukunft Bau Fördert Forschung

Die Forschungsinitiative Zukunft Bau, angesiedelt beim BBSR, fördert seit Kurzem auch Forschungsprojekte, die den Mehrwert von Architektur und Stadtraum untersuchen. Dabei kann es einerseits um die Gestaltung von zukunftsfähigen Wohn- und Lebensräumen durch Aspekte wie Raumqualität, Planungskultur oder bauliche Eingriffe zur Aufwertung von Stadträumen…

Manfred Hegger (1946-2016)

8 Manfred Hegger vermochte es, Aufbruchstimmung zu erzeugen. Er war ein Entdecker, angetrieben von seiner großen Neugierde und der Absicht, Zukunft lebenswert zu gestalten. Seit der Neugründung des Fachgebiets Entwerfen und Energieeffizientes Bauen an der TU Darmstadt 2001 vermittelte Hegger den Mitarbeitern und Studierenden, dass es beim Entwerfen…

125 Jahre Brillux

Eine Aneinanderreihung von Zahlen kann ja schnell recht öde werden, diese sind aber derart eindrucksvoll, dass man sie einfach nennen muss: Über 43 000 Gäste aus 19 Ländern feierten mit gut 700 Brillux-Mitarbeitern drei Tage lang das 125-jährige Firmenjubiläum! Ob im Werk [4] – in der aufgeräumten Produktion und den Laboren – oder auf dem ausgedehnten…

Geprüfter Baukasten

Um begrünte Flachdächer in Zukunft einfacher und qualitätssicherer ausschreiben zu können, hat Optigrün für zwei komplette Gründachsysteme die ETA, Europäische Technische Zulassungen, beantragt und diese auch als die ersten dieser Art im Juni 2013 vom DIBt erhalten. Als »kits for green roof« (Bausätze für Dachbegrünungen) wurden die erfolgreichen…
Temporäres Ausstellungsgebäude in Walldorf

Am Anfang war die Lochkarte

Das polygonale Ausstellungsgebäude im Hof der SAP-Hauptverwaltung inszeniert Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Softwarekonzerns. Interaktive Medieninstallationen versorgen die Besucher auf spielerische Art mit zeitgeschichtlichen Informationen und regen zum Nachdenken an. Das konzeptionell wie gestalterisch einleuchtende Konzept ging auf,…

Die neue, alte db

Mit der vorliegenden Ausgabe verabschieden wir uns von dem Gesicht der db, wie Sie es aus den letzten vier Jahren seit unserem umfassenden inhaltlichen und grafischen Relaunch kennen. Aber keine Sorge: Wir haben die Zeitschrift nicht neu erfunden, Sie werden sie auch ab Januar wiedererkennen! Doch was wir – gemeinsam mit unserem Grafiker – gemacht…
Q110 – Die Deutsche Bank der Zukunft in Berlin

Die Bank als Amusementpark

In dieser Filiale der Deutschen Bank finden sich keine herkömmlichen Beratungstische und Schalter mehr, sondern Zielgruppen spezifisch gestaltete Beratungsräume, ein Café mit Lese-ecke, eine Lounge und die »Galerie der Wünsche«. Die üblicherweise nicht greifbaren Finanzprodukte werden in Metallboxen dargeboten und so für den Kunden erfahrbar gemacht.…