Zürich

Schlagwort

Nature Design

Von Inspiration zu Innovation. Hrsg. vom Museum für Gestaltung Zürich und Angeli Sachs. 320 Seiten mit 400 farbigen Abbildungen.16,5 x 24 cm. Broschiert, 29,90 Euro. Lars Müller Publishers, Zürich 2007
Kleinbauten in Zürich und Genf

Schweizer Schmuck-kästchen

Sie sind klein, aber deshalb nicht unauffällig. Öffentliche Toilettenanlagen oder Kioske stehen oft an exponierten Stellen – mitten auf öffentlichen Plätzen etwa oder, wie in diesem Fall auch Bootshäuser, an Uferpromenaden. Um die Erscheinung der kleinformatigen Bauten im Stadtbild nicht dem Zufall zu überlassen, haben die Städte Zürich und Genf…
Max-Bill-Platz in Zürich Neu-Oerlikon

Virtuelle Kuben und echtes Leben

Nicht alle Gebäude, die den Max-Bill-Platz in Neu-Oerlikon säumen, erfüllen den Anspruch einer Platzrandbebauung – was auf mangelnde Weitsicht in einem frühen Stadium der Planung zurückzuführen ist. Dank kommerzieller Erdgeschossnutzungen und einer kunstvollen Gestaltung entwickelt sich der Platz dennoch zum Mittelpunkt des neuen Stadtteils.
Parks in Zürich Neu-Oerlikon

Intervention erwünscht

Für Menschen, die an zeitgenössischer Landschaftsarchitektur interessiert sind, gilt der Norden Zürichs nachgerade als Mekka. Wo einst Schlote rauchten und Unbefugten der Zutritt verwehrt war, sind vier große Grünflächen entstanden, um die herum sich der neue Stadtteil gruppiert.
Schulhaus »Im Birch« in zürich Neu-Oerlikon

Eine »Schulstadt« setzt pädagogische Massstäbe

Der Zürcher Architekt Peter Märkli entwarf für das Quartier eine neue, großzügige Schulanlage. Ein Novum sind die zu »Clustern« angeordneten Räume, die den Praxistest bis jetzt gut bestanden haben.
Einfamilienhaus am Erlenweg in Möriken (CH)

Radikales Architektentrio

Am Rand eines kleinen Ortes in der Nähe von Lenzburg in der Schweiz überrascht ein provokativer Betonmonolith, eingebettet zwischen belangloser Bausubstanz und neuzeitlicher, aber monotoner Architektur, durch seine ausgesprochen ausgeprägte Präsenz. Das anspruchslose bauliche Umfeld versprach keine attraktive städtebauliche Anknüpfung, daher…

Zürich baut

Herausgegeben im Auftrag der Stadt Zürich von Franz Eberhard und Regula Lüscher. 312 Seiten mit 200 teils farbigen Abbildungen, deutsch/englisch. Gebunden, 39,90 Euro Birkhäuser Verlag, Basel, 2007

Haus Stuhl Stadt – Haefeli Moser Steiger (Zürich)

Max Ernst Haefeli (1901–1976), Werner M. Moser (1896–1970) und Rudolf Steiger (1900–1982) gehören zu den bedeutendsten Schweizer Architekten des 20. Jahrhunderts. Ihre Werke verkörpern jene pragmatisch-gemäßigte Moderne, die hierzulande oft – und häufig mit gemischten Gefühlen – als »schweizerisch« bezeichnet wird. Mehrere Schlüsselbauten, die…
Zürich: Büro- wird zu Wohnraum

Erst arbeiten, dann wohnen

Da der Immobiliensektor in der Schweiz extrem hochpreisig ist, blieb ein regelrechter »Loftboom«, wie ihn Deutschland zu verzeichnen hat, aus. Unter den wenigen Beispielen für Loftwohnungen findet sich der Umbau eines Bürogebäudes aus den fünfziger Jahren in Zürich. Erdgeschoss und erstes Obergeschoss dienen als Gewerbe- und Bürobereich, in den…
Airside Center am Flughafen Zürich

16 Uhr: Ankunft in Zürich

Der Flughafen Zürich gilt als bedeutendes Luftfahrtkreuz für Europa. Die städtebauliche Ordnung aber hielt mit dem raschen Wachstum nicht Schritt. Der Masterplan von 1992 legt erstmals eine klare Struktur fest, zu deren auffälligsten Gebäuden das Airside Center gehört, ein attraktiver Marktplatz mit hoher Aufenthaltsqualität, der nicht nur Fluggästen…