Wiener

Schlagwort

Wie entwirft man einen Architekten?

Porträts von Aalto bis Zumthor. Von Friedrich Achleitner. 312 S., 40 S/W-Abb., broschiert, 29 Euro, Park Books, Zürich 2015 Friedrich Achleitners Verdienste um die österreichische Baukultur und Architekturkritik sind gar nicht hoch genug einzuschätzen. Die im Herbst 2015 erschienene Anthologie mit 86 Architekten-Porträts bezeugt seine durchgehend…

Unterteilt

Im Rahmen von B-Plänen oder bei Denkmalschutzvorgaben kann der Einsatz von Sprossenfenstern gefordert sein. Will man den Wärmedurchgangskoeffizienten eines Fensters mit Sprossen ermitteln, gilt es zunächst zu unterscheiden, ob es sich um eine glasteilende Sprosse oder um eine »Wiener Sprosse« (Scheinsprosse) handelt. Die echte Sprosse, bei der…

planlos

Am 11. November, dem Faschingsauftakt, wurde in Wien der Preis »planlos 2013« für unverantwortliche Entwicklungen in der österreichischen Baukultur vergeben. Mit Aschermittwoch am 5. März vor Augen ist er nicht weniger aktuell. Der 8 kg schwere Betonblock ging zum einen an das Österreichische Normungsinstitut, weil dieses Planer zwingt, aktuelle…

Fähigkeiten sehen

Nicht auf die Defizite von Demenzkranken, sondern auf deren noch vorhandene Fähigkeiten und Lebenserfahrungen konzentriert sich das Kommunikationsmöbel »Memobil«, das das Wiener Architekturbüro gaupenraub zusammen mit der Designberatung section.a für Pflegeheime und Tageseinrichtungen entwickelt hat. Das oft noch lange funktionierende Langzeitgedächtnis…
Bauträgerwettbewerbe schaffen in Wien Architekturqualität im Massenwohnungsbau

Erfolgreiches Instrument

Der Wiener Wohnbau hat einen guten Ruf, und das großteils zu Recht. Zur Qualitätssicherung tragen öffentliche Bauträgerwettbewerbe bei, über die jeweils die besten Realisierungskonzepte für die städtischen Grundstücke gefunden werden. Von ihnen hängt die Vergabe der Fördermittel ab. Das Verfahren hat eine Reduktion der Baukosten bewirkt und auch…

Joseph Maria Olbrich (Darmstadt)

Die große Olbrich-Retrospektive »Joseph Maria Olbrich 1867 – 1908 Architekt und Gestalter der frühen Moderne« auf der Mathildenhöhe, die in Zusammenarbeit mit dem Wiener Leopold Museum entstanden ist, präsentiert den großen Erneuerer der Architektur und Lebensgestaltung um 1900 erstmals seit 27 Jahren. Die von Regina Stephan (FH Mainz) gestaltete…
Donau City Wien

An der schönen blauen Donau

Die 3500 Bewohner der Donau City haben sich bereits eingelebt, und auch als Bürostandort ist das Hochhausviertel mit seinen 4500 Arbeitsplätzen mittlerweile etabliert. Dennoch ist der siebzehn Hektar große Stadtteil – errichtet auf der Überplattung der Donauuferautobahn sowie einem inzwischen sanierten Deponiegelände – nach wie vor eine Baustelle.…