Startseite »

versteckter Baumangel

Schlagwörter - versteckter Baumangel

Bewertungsprobleme durch Ursachenüberlagerung
Risse im Mauerwerksbau

Rissbildungen sind neben Feuchtigkeitsschäden einer der häufigsten Gründe, sich vor Gericht zu streiten. Wegen unklarer oder fehlender vertraglicher Vereinbarungen sehen sich Bauherren in ihren Erwartungen oft auch bei kleinsten Rissen enttäuscht. Der hinzugezogene...

Detaillösungen für Innendämmungen mit hohem Wärmeschutzniveau
Das rechte Mass an der richtigen Stelle

Unter welchen Bedingungen sind Innendämmungen zuverlässig funktionsfähig? Um diese Frage zu beantworten, wurden u. a. ein Gutshaus, das bereits in den 80er Jahren von innen gedämmt wurde, und ein Stahlbetonbau aus den 70er Jahren untersucht. Ergebnis: Wichtig ist...

Gebäudeschäden durch Mängel im Strassen- und Pflasterbau
Grotesk

Unvermögen, Ignoranz und Desinteresse seitens der Behörden haben zur grotesk missratenen Ausführung eines offenen Pflasterbelags geführt, der einen Schaden in sechsstelliger Höhe an einem angrenzenden historischen Privathaus verursachte. Manchmal wäre es eben...

Maßnahmenempfehlungen bei später auftretenden Undichtheiten von WU-Konstruktionen
Alles dicht – oder?

Wenn WU-Konstruktionen undicht werden, kann man auf eine ganze Reihe von Techniken wie Injektionen oder nachträgliche Abdichtungen zurückgreifen. Wichtig sind eine gründliche Ursachenanalyse, Abwägung der Möglichkeiten und eine Lösung mit Weitblick. Wir...

Neue DIN 18065 begünstigt Schäden an Aussentreppen und erhöht Unfallrisiken
Gebrauchsuntauglich nach DIN 18065?

Im Juni 2011 wurde die aktuelle Norm DIN 18065 Gebäudetreppen – Begriffe, Messregeln, Hauptmaße – eingeführt. Wie das frühere Regelwerk gilt sie für alle Arten von Treppen in und an Gebäuden, also auch für mit dem Bauwerk verbundene Außentreppen. Ein...

Nutzerunabhängige Wohnungslüftung nach DIN 1946–6: 2009–05
Sinn oder Unsinn?

Die DIN 1946–6 zur Lüftung von Wohnungen ist umstritten, fördert sie doch den Einsatz sogenannter Zwangslüftungen. Eine Umfrage unter Sachverständigen ergab, dass die Mehrzahl von ihnen sie nicht als allgemein anerkannte Regel der Technik betrachtet. Dies dürfte...

Trittschallschutz in sanierten Bestandsgebäuden
Wohnen auf alten Böden

Es häufen sich Klagen gegenüber Architekten und Bauausführenden, bei denen trotz sanierter Geschosswohnungsdecken von den Bewohnern im Nachhinein störende Trittschall-Geräusche beanstandet werden. Welchen Trittschallschutz ein Planer bei einer Sanierung...

Voruntersuchungen mit zerstörungsfreien Verfahren an Bestandsbauten
Radarkontrolle

Belassen, sanieren oder neu bauen? Diese Frage hat sich wohl jedem Planer im Umgang mit Bestandsbauten schon gestellt. Dass diese aber gewissenhaft nur mit einer gründlichen Voruntersuchung beantwortet werden kann und dies auch mit zerstörungsfreien Techniken...

Fugeninstandsetzung bei Sichtmauerwerk
Die Kunst der Fuge

Es gibt viele Gründe, sich sorgfältig um die Fugen von Sichtmauerwerk zu kümmern: Ihre Form, Farbe und Verlauf prägen das Erscheinungsbild eines Gebäudes, gleichzeitig kann ins Mauerwerk eindringende Feuchte zu einer verstärkten Frostbeanspruchung und zur...

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige