türen

Schlagwort

Siegessäule

Wer sich für Schloss- und Beschlaglösungen gemäß der DIN EN 179 / 1125 von FSB und SSF entscheidet, geht sowohl in qualitativer als auch funktionaler Hinsicht auf »Nummer Sicher«. FSB führt diese Kompetenzen mit dem Know-how seiner Tochtergesellschaft SSF zusammen. Lösungen aus diesem Portfolio kamen auch an der Siegessäule in Berlin zum Einsatz,…
Klöntüren von Frovin

Lüften und tratschen

Unten Tür, oben Fenster – ein traditionelles Element ländlicher Architektur gibt es jetzt mit den technischen Standards von heute. Auch für die Stadt.

Belastbare Bänder

Volker Staab ging als Wettbewerbssieger für den Neubau und die Erweiterung des Landesmuseum Westfalen-Lippe in Münster hervor. Inzwischen ist das LWL-Museum fertig und setzt durch die Verlagerung des Haupteingangs auch städtebaulich neue Akzente. Im Gebäudeinnern dominiert ein klares Farb- und Materialkonzept mit weißen Wänden und dunklen Treppen,…

Denkmal

Wie sich die oft widersprüchlichen Vorgaben von Denkmalschutz und Brandschutz vereinen lassen, zeigt das gerade renovierte Schloss Colditz in Sachsen. Der Renaissance-Bau wird heute als Museum und Jugendherberge genutzt. Um Brandschutz und Denkmalschutz gleichermaßen zu berücksichtigen, suchten die Planer Lösungen abseits von 08/15. Bei den Durchgängen…
eine Villa mit innovativer Bandtechnik

Leben wie in Italien

Der Neubau eines luxuriösen Einfamilienhauses im Bergischen Land war für den Architekten Michael Hermann eine ganz besondere Herausforderung. Der Bauherr beauftragte ihn mit der Planung und Realisierung seiner großzügigen Villa auf einem 7 000 m ² großen Eckgrundstück in unverbaubarer Hanglage. Von der Architektur und der Optik seines Hauses hatte…
Funktionale Türen und Tore im Hotelbau

Sicher und repräsentativ

Repräsentative Innenarchitektur, hohe technische Anforderungen — z. B. an den Brandschutz und die Fluchtweg-Sicherung — und Barrierefreiheit sind heute Standard in den meisten Hotels. Durchgänge spielen dabei eine besondere Rolle: Sie müssen oft alle Faktoren zugleich erfüllen – gut aussehen, Brand- und Rauchschutz bieten und weder für Menschen…

Wand on/off

Mit einer flexiblen Wandfläche für Büros von Gazprom in London ist es Losch Wandsysteme gelungen, die Räume funktional und flexibel zu trennen. Die Schallschutzwände verschwinden in wenigen Minuten vollständig in der Decke, Türen werden in die Seitenwangen eingefahren. Aus mehreren kleinen Büros entsteht so ein großer und offener Raum, ohne dass…

Ausbruchssicher

Im Allgemeinen sollen Türen das Eindringen verhindern. In besonderen Fällen ist dem Bauherrn jedoch auch daran gelegen, Türen einzubauen, die niemanden mehr hinauslassen. Robust gegen »mechanische Einwirkungen«, schnell zu verriegeln, mit einer Durchreiche und der Möglichkeit, von außen den gesamten Raum überblicken zu können – das Anforderungsprofil…

Geht auch anders

Flächenbündige Türen öffnen sich üblicherweise in den Raum, von dem aus man die Flächenbündigkeit sehen kann. Gelegentlich wünscht man sich jedoch, diese vorgegebene Funktion umdrehen zu können. Das »Umdrehen« des Türsystems würde die Flächenbündigkeit auf die andere Seite verlegen, was wiederum aus architektonischer Sicht nicht immer wünschenswert…

Fenster, Türen, Tore im Gefängnis

Als Bauleiter steht man immer mit einem Bein im Gefängnis. Dieses geflügelte Wort soll mehr Sinnbild für die Verantwortlichkeit und das Haftungsrisiko in der Bauausführung sein als die Realität abbilden. Sollte es aber doch einmal so weit kommen, dass Sie durch schwedische Gardinen schauen, dann könnte es sein, dass Sie hinter einer Tür von Teckentrup…