Tiefe

Schlagwort

Stabiler Ton

Beim Bau eines neuen Umschlagbunkers in 130 m Tiefe im Steinsalzbergwerk Stetten der Wacker Chemie stand einmal nicht das geringe Gewicht von Blähton im Vordergrund. Ein Schacht von 120 m Länge, 4 m Breite und 3 m Tiefe, der zur Aufnahme von mineralischem Verfüllmaterial dient, um die beim Salzabbau entstehenden Hohlräume auszugleichen, wird von…

Passgenau

Charkteristische Gestaltungsmerkmale der ergonomisch geformten Waschtische aus Mineralguss von HEWI sind ovale Becken und frontal ausgesparte Haltegriffe bzw. Handtuchhalter. Neu ist, dass die unterfahrbaren Waschtische nun wunschgemäß verlängert werden können. Das Basismodell hat eine Tiefe von 415 und eine Mindestbreite von 850 mm und lässt sich…
Pilotprojekt zur Nutzung von Tiefengeothermie

Wärmeleiter

In Aachen wurde im Herbst vergangenen Jahres das Studentenservicecenter der Technischen Hochschule eröffnet, dessen Energieversorgung über eine Erdsonde 2500 Meter in die Tiefe reicht. Das Projekt soll Erkenntnisse über sogenannte geschlossene Geothermie-Systeme und deren Wirtschaftlichkeit liefern.
Schwachstellen

Der Wärmeschutz erdberührter Bauteile

Die besonderen Temperatur- und Wärmestrombedingungen bei Räumen mit erdberührten Böden und Wänden sind viel zu wenig bekannt. Unwirtschaftliche Wärmeschutzmaßnahmen und Fehldiagnosen bei Schimmel- und Feuchteschäden sind die Folgen. Der hundertste Beitrag der Schwachstellen-Artikelserie soll dazu beitragen, die bauphysikalischen Zusammenhänge transparenter…