Studie

Schlagwort

Im »Kampf um die Köpfe«

Renaissance der Werkswohnung

Wie soll ein Unternehmen Fachkräfte finden, wenn selbst mit einem normalen Gehalt in Ballungsräumen keine Wohnung zu haben ist? Verschiedene Unternehmen haben ihre eigenen Lösungen für diese brennende Frage entwickelt. Diese wurden jetzt in einer Studie des Berliner Instituts RegioKontext vorgestellt, gepaart mit einem Leitfaden für die Bereitstellung…

Einkaufsstraßen neu denken

Viele Klein- und Mittelstädte kämpfen seit Langem mit dem Leerstand von Geschäften und einer qualitativen Abwärtsspirale in ihren Innenstädten, und dieser Trend wird sich wohl fortsetzen. Was tun? Dieser Frage widmet sich die Studie »Einkaufsstraßen neu denken« von Rolf Junker und Holger Pump-Uhlmann, die jetzt von der Landesinitiative StadtBauKultur…

Weniger Biozide als vermutet

Zehn Jahre nach der BIOMIK-Studie über die Verwendung von Bioziden in Bauprodukten (s. auch db 12/2008, S. 74) wurden deren geschätzte Werte nun durch konkrete Zahlen ersetzt. Das meldet das Online-Magazin EnBauSa. Überraschendes Ergebnis: Bautenfarben und -putze enthalten fast 60 % weniger Wirkstoffe als vermutet. Gründe dafür sieht der Verfasser…

Energetische Sanierung trägt

Energetische Sanierungen halten, was sie versprechen. Dieses Fazit zieht die dena aus einer Studie, in der sie 63 Projekte aus ihrem Modellvorhaben »Effizienzhäuser« untersucht hat. Geplant war für jedes Projekt eine Energieeinsparung von 80 %, erreicht wurden durchschnittlich 76 %, konkret bedeutet das eine Reduzierung von 223 auf 54 kWh/m²a.…

Lautes Hannover

Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik (IBP), Stuttgart, kommt in einer Studie zu dem doch ziemlich überraschenden Ergebnis, dass Hannover die lauteste deutsche Stadt ist. Es folgen Frankfurt a. M., Nürnberg, Bonn und Köln. Für die Studie hat das Institut die Lärmkarten der 27 Städte über 250 000 Einwohner ausgewertet und erfasst, wie viel Fläche…

Intelligenz?

Die Versprechung eines »intelligenten Gebäudes« ist nicht mehr als eine Marketingidee, die ursprünglich vom Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) in die Welt gesetzt wurde. Zwar hat sich dieser Begriff umgangssprachlich einen festen Platz erobert, ist aber trotzdem nicht mehr als eine werbewirksame Floskel geblieben. Moderne…

Handbuch zum Stadtrand

Gestaltungsstrategien für den suburbanen Raum. Hrsg. von Vittorio Magnago Lampugnani, Matthias Noell, Gabriela Barman-Krämer u. a. 320 Seiten mit zahlreichen Abbildungen Gebunden, 49,90 Euro, 79 sFr. Birkhäuser Verlag, Basel, 2007
Grammatik des Holzbaus

Syntax und Morphologie – Zur neuen Gestalt im Holzbau

Die Arbeiten sind Beispiele aus dem Seminar »Holz« der Universität Stuttgart, Institut für Baukonstruktion und Entwerfen, SS 2004, Betreuung: Prof. P. Cheret, Arbeiten: Simon Knöner, Doris Kollmann (Studie 1); Fabian Getto, Christiane Reuther, Friederike Struckmeier (Studie 2); Anna Hofheinz, Rena Lorenz, Mirko C. Schnabel (Studie 3). Anerkennungspreis…
Studien zur Stadtreparatur in Havanna

Stadtbaustein als Bindeglied

Diplomarbeit von Wiebke Lemme (Studie 1), Anke Böhme, Bettina Haase (Studie 2), Nadya Faris-Bibawi, Loris Negro und Jan Schneidewind, Hans Henning Hinrichsen (Studie 3), Annika Schulz (Studie 4)