stahl

Schlagwort

IMG_0898.jpg

Unsichtbare Stütze?

Der Grund, warum die Stütze in der Mitte des Lichthofs am Karlsruher KIT optisch beinahe verschwindet, liegt in ihrem Hüllmaterial: polierter Edelstahl. Gefüllt ist sie mit selbstverdichtendem Beton, der wiederum einen Kernstab aus höchstfestem Stahl enthält. Die »Hybridstütze PERFECTO« ist ein serienreifer Prototyp der Versuchsanstalt für Stahl,…

Holzbau Stahlbau

~Dagmar Ruhnau Die Kombination von Holz und Stahl prägt einige der Projekte, die wir hier vorstellen – sei es, dass die Eigenschaften von Holzbauteilen mit denen von Stahl kombiniert werden oder ein bewusster Kontrast von Hart und Weich, Kühl und Warm in den optischen und haptischen Eigenschaften gesucht wird. Bei beiden Materialien haben wir Weiterentwicklungen…
spitzbart treppen
Tipolina von spitzbart treppen

Begehbares Regal

Der Wunsch, zwei Etagen im Bestand miteinander zu verbinden, scheitert häufig am Platzmangel. Mit nur 1 m² Grundfläche kommt die Treppe »Tipolina« aus. Und nebenbei dient sie auch noch als Regal.
DSC_0869-2-fin.jpg

Gläsern überbrückt

4 Im Juni wurde die neue »Puma-Bridge« in Herzogenaurach fertiggestellt. Die 85 m lange und 173 t schwere Stahl-Glas-Brücke verbindet das bestehende Bürogebäude des Sportunternehmens mit dem Neubau auf der anderen Straßenseite. Die Brücke wurde in vier Bauabschnitten im Werk von Stahlbau Lamparter aus Kaufungen vorgefertigt – inklusive…
Lindner_img_Expo2017_TheSphere_NK_2063.jpg

Kugel aus Glas & Stahl

6 Inmitten der Weltausstellung in Astana thront der Kasachstan-Pavillon »The Sphere«, eine überdimensionale Kugelkonstruktion aus Stahl und Glas mit einem Durchmesser von 80 m und einer Gesamthöhe von 100 m: die wohl größte geschlossene Sphäre, die weltweit bisher realisiert wurde. Die Fassadenoberfläche der Kugel beträgt 18 000 m2…
Mit zeitlosem Lokalkolorit errang das Büro RCR den Pritzker-Preis

Ein katalanischer Regionalismus

Die beeindruckende Werkliste des katalanischen Büros RCR zeigt, wie Regionalismus heute aussehen sollte: Architektur ohne kurzlebige Effekte oder lautes Spektakel, typologisch auf Ort und Klima bezogen, von ungewöhnlich intensiver formaler Kraft und enormer Eindrücklichkeit, minimalistisch und dennoch skulptural, erdverbunden und poetisch.

Absturzsicherung

8 Eingebettet zwischen dem Berner Hausberg Gurten und der Aare ist Wabern eine der begehrtesten Wohnlagen im Umland der Schweizer Hauptstadt. Vor dem Panorama des Gurten erhebt sich der Garden Tower, entworfen von den Basler Architekten Buchner Bründler. Er wird...

Leichtbau-System

7 Die Stahl-Leichtbauweise ist im deutschsprachigen Raum noch relativ neu. In Skandinavien, Nordamerika oder Japan ist sie hingegen bereits weit verbreitet. Die Stahl-Leichtbautechnik ist geprägt durch eine optimierte Gestaltung der Bauteile bezüglich der Tragfähigkeit, Gewichtsminimierung, Nichtbrennbarkeit und Erdbebensicherheit.…

Verbindendes Element

5 Um die Innenstadt von Odense mit dem Neubaugebiet nördlich des Hauptbahnhofs zu verbinden, plante die Stadt eine Fußgänger- und Fahrrad-Brücke, die nicht nur als praktischer Überweg, sondern auch als prägendes Element der Stadt wahrgenommen werden soll. Gottlieb Paludan Architects...

Leichtigkeit aus Stahl

5 Für Julia Buschlinger und Jan Dechow, dem Mind Architects Collective, ist eine Treppe mehr als reiner Verkehrsweg, der abgetrennt vom Wohnraum ein einsames Dasein fristet. Vielmehr sei sie Teil der Kommunikationsfläche, Erlebnisraum und Nutzbereich – mittendrin in Büro oder...