Siedlungen

Schlagwort

Gewonnen: 14. bdla-Nachwuchspreis

14. bdla-Nachwuchspreis Etwa 20 000 Menschen leben im Westen Roms in sogenannten Baraccopoli, illegalen Siedlungen ohne Strom und Wasser. Die meisten werden immer wieder geräumt, so dass es keine Weiterentwicklung gibt. In ihrer vom Bund Deutscher Landschaftsarchitekten in Bayern ausgezeichneten Bachelorthesis schlägt Caroline Mittag, TU München,…

Auf dem Wasser

Seit jeher braucht und sucht der Mensch die Nähe des Wassers. Es dient als Nahrungsquelle und als Handelsweg, zum Schutz gegen Feinde aber auch als Symbol für Freiheit und Sehnsucht. Wegen seiner Eigenschaften lässt sich das nasse Element vielfältig nutzen und weckt beim Menschen vielerlei Emotionen – kein Wunder also, dass dem Wohnen am Wasser…

Ella Bergmann-Michel – Fotografien und Filme (Hannover)

Mit einer Auswahl von 115 Fotografien und vier Filmen würdigt das Sprengel Museum das szenische Werk von Ella Bergmann-Michel, die vielen eher als Grafikerin bekannt ist. Vor allem während der Zeit als Mitglied im »Neuen Frankfurt«, einem Reformbund aus Stadträten, Architekten und Künstlern, widmete sie sich bis in die dreißiger Jahre hinein der…