Seniorenwohnen

Schlagwort

Inhaltsverzeichnis

db 12/2018

Ein kleines Jubiläum: Bereits zum zehnten Mal stellt die db-Redaktion zum Abschluss des Jahres ihre Lieblingsprojekte vor – eine schöne und geschätzte Tradition. Unter dem gewohnt architekturkritischen Blickwinkel der db werden wieder höchst unterschiedliche Bauaufgaben im In- und Ausland unter die Lupe genommen: von Ostsee bis Schottland, von…
Jakob-Sigle-Heim in Kornwestheim, wulf architekten
Offen für Veränderung

Jakob-Sigle-Heim in Kornwestheim

Ein Bauherr, der gute Konzepte einfordert und unterstützt, bei der Umsetzung aber geizen muss. Beharrliche Architekten, die im Ringen um Qualitäten den Nutzer im Auge behalten. Ein Ersatzneubau des örtlichen Pflegeheims, der das Zeug dazu hat, als öffentlicher Anlaufpunkt für das gesamte Quartier wahrgenommen zu werden. Ein Spannungsfeld unter…
Pflegewohnheim »Ingrid Ledodolter Haus«, Wien, wup
Subtiles Raumgefüge

Pflegewohnheim »Ingrid Leodolter Haus«, Wien, wup

Deutlich größer als Pflegeheime in Deutschland, bietet der innerstädtisch gelegene Komplex Raum für 328 Pflegeplätze und einen Kindergarten. Er zeichnet sich durch eine ideenreiche Konzeption mit großzügigen Bewegungs- und Aufenthaltsflächen und ein Raumzonenprinzip mit kluger Zimmer- und Farbgestaltung aus.
Inhaltsverzeichnis

db 11/2017

Was muss ein Pflegeheim konzeptionell und auf der gestalterischen Ebene leisten können? Wie kann Architektur dabei unterstützend wirken – und wo muss sie das gar nicht? Kann die Deinstitutionalisierung des Pflegesystems gelingen? Was wird für den Wechsel von der Versorgungs- zur Mitwirkungsgesellschaft gebraucht? ... Wir stellen anhand von Projekten…
Altenzentrum St. Hildegard in Düsseldorf-Garath
... in die Jahre gekommen

Altenzentrum St. Hildegard in Düsseldorf-Garath

Das städtebauliche Ensemble aus Altenheim, Kapelle, Kirche und Nebenbauten zählt zu den »Wallfahrtsstätten« für Architekturstudenten. Seine skulpturale Kraft ist ungebrochen, sein Raumkonzept kann mit den stark gestiegenen Ansprüchen an zeitgemäßes Altenwohnen jedoch nicht mehr mithalten. Die Zukunft des Baudenkmals ist völlig ungewiss.