Schule

Schlagwort

Grundschule in Mulan (Guangdong)

Spieglein auf dem Lande

Entgegen dem Trend, kleinere Schulen zu größeren Einheiten zusammenzulegen, durfte das Dorf Mulan im subtropischen Süden Chinas seine Schule behalten und von einem Planerteam aus Hongkong zu einer Art Dorfplatz ausbauen lassen. Mit Ziegeln aus Abbruchhäusern der Umgebung und unter Nutzung einfacher Techniken entstand ein Gebilde, mit dem sich die…
Gymnasium

… Buchloe

In unserer reizüberfluteten Welt muss der Eindruck entstehen, dass immer nur diejenigen wahrgenommen werden, die sich lauter, aggressiver, auffälliger und dominanter gebärden als andere – auch in der Architektur. Es fallen aber auch Gebäude auf, die sich diesem Hype widersetzen. Das neue Gymnasium in Buchloe besticht durch Bescheidenheit, Sachlichkeit…
Evangelische Grundschule mit Sporthalle in Karlsruhe

Ordnung attraktiv gemacht

Viele Architekten neigen dazu, die von ihnen generell favorisierte disziplinierte Gestaltung, Ordnung und Materialgerechtigkeit für ein probates pädagogisches Programm zu halten, mit dem man Kindern per Schulbau das »richtige« ästhetische Verständnis beibringen kann. Sie irren. Dass ein Schulbau andererseits keine Räuberhöhle oder gebauter Dinosaurier…
Schulsanierungen in Deutschland am Beispiel der Hamburger Grundschule Hohe Landwehr

Grosse Hausaufgabe

Vor etwa fünf Jahren rollte eine Sanierungswelle durchs Land. Mit Fördergeldern brachten Kommunen ihre Schulen auf das neueste Energieniveau. Doch heute scheint die Welle verebbt, einzelne Projekte glänzen als Modellvorhaben wie die über das Modellvorhaben »Niedrigenergiehaus im Bestand für Schulen« sanierte Schule Hohe Landwehr in Hamburg. Der…
Geschwister-Scholl-Schule in Lünen

Dem Original verpflichtet

Sie fehlt in keiner Abhandlung über die Geschichte des Schulbaus: Hans Scharouns Geschwister-Scholl-Schule in Lünen. 1958 eröffnet und als eine der ersten konsequent auf die Reformpädagogik zugeschnitten, hat sie bis heute Vorbildcharakter. Oskar Spital-Frenking und Michael Schwarz haben sie nun so detailgenau instand gesetzt, dass sich verloren…

Heizungs-, Klima- und Lüftungstechnik

Die Astrid-Lindgren-Schule in Bottrop (erbaut 1927) ist Teil des Projekts »InnovationsCity Ruhr«, das sich zum Ziel gesetzt hat, in einem industriell geprägten Stadtquartier mit rund 70 000 Einwohnern den Energieverbrauch sowie die C02-Emissionen bis 2020 zu halbieren. Langfristig soll das Viertel energieautark sein und nur auf Basis regenerativer…
Erweiterung der Ludwig-Hoffmann-Schule in Berlin

Klare Kante für ABC-Schützen

Der zunehmende Bedarf an Grundschulplätzen im angesagten Berliner Innenstadtbezirk Friedrichshain machte für die Ludwig-Hoffmann-Schule einen Erweiterungsbau erforderlich. Dieser interpretiert geschickt Gestaltungsmotive des Bestandsbaus neu und schafft so eindeutige Bezüge, ohne sich bei diesem anzubiedern.
Schulgebäude

… Frankfurt-Nied

Die bisher einzige Schule für praktisch bildbare Kinder und Jugendliche in Frankfurt war überfüllt, eine zweite längst notwendig. In einem Wettbewerb im Jahr 2000 überzeugten die im Schulbau erfahrenen Architekten mit einem Entwurf, der dem baulichen Mix des dörflichen Stadtteils Nied ebenso wie den speziellen Raumansprüchen der Schule und mit…

Schulen planen und bauen

Grundlagen und Prozesse. Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft, Montag Stiftung Urbane Räume (Hrsg.). Texte von E. Hubeli, U. Paßlick, K. Reich u. a., 352 S., Hardcover, 34,80 Euro, Jovis Verlag, Berlin 2011

Klimadetektive

Kinder untersuchen ihre Schule und deren bauliche Elemente auf ihre energetischen Eigenschaften – das ist die Idee der »Klima-Detektive«. Dabei zeigen Architekten und Energieberater Schülern der Klassen 3 bis 11 am konkreten Untersuchungsobjekt Schule, welchen Einfluss etwa Einbindung und Form des Gebäudes, Materialien und Fenster, aber auch das…