Region

Schlagwort

GIMA.jpg

KLASSISCH UND MODERN

Für die Fassadengestaltung des sechsgeschossigen Bauensembles des Wohnquartiers St. Johannis in Nürnberg-West fiel die Wahl des Münchner Architekturbüros Blauwerk auf Klinker von Gima in einem individuell entwickelten Farbton in Beige-Grau. Seine Mischsortierung aus »Erbusco FK« und »Ebella FK« bewirkt eine optisch lebhafte Außenhülle. Im Rahmen…
Landschaftsbezug, hohe handwerkliche Qualität und Sorgfalt im Detail

Südtirol – Entwicklungen

Fast zehn Jahre nach unserer letzten Südtirol-Ausgabe betrachten wir die Region erneut und fragen: Wie hat sich das Bauen in Südtirol entwickelt und verändert? Was sind die vorrangigen Bauaufgaben und Themen? Welche uns bekannten Architekten prägen weiterhin die Architektur vor Ort und welche neuen Büros sind hinzugekommen? Und in der Tat ist es…

Kulturhauptstädte 2013

Im kommenden Jahr werden die Region Marseille und die ostslowakische Stadt Kosice Kulturhauptstädte Europas sein. Doch bereits jetzt gibt es einiges zu sehen. In Marseille liegt der Schwerpunkt auf dem Thema Mittelmeer, v. a. auch auf dem Blick zu den Ländern jenseits des Meers, in denen so viele Bewohner der Stadt ihre Wurzeln haben. Der Geschichte…
Architekturdiskurs in Basel

Dialog über die Grenzen hinaus

In Schweizer Randlage hat sich die Stadt beiderseits des Rheins als bedeutendes Zentrum der Kultur und der Gegenwartsarchitektur mitten in Europa etabliert. Grenzüberschreitende Kontakte gehören seit jeher zur Tagesordnung; in vielen Fragen rund um Verkehr, Umwelt, Bildung und Kultur arbeitet Basel mit seinen Nachbarn jenseits der Grenzen eng zusammen…

Öko und günstig

Auch die Bewohner der britischen Inseln befassen sich eifrig mit dem Energiesparen. Während bei uns immer noch eher die Technik im Vordergrund steht, geht es in der von der Finanzkrise noch stärker gebeutelten Region v. a. um die Erhaltung der bereits eingesetzten Energie, sprich der Konstruktion selbst. »Aufwerten statt Umziehen« lautet die Devise.…

Kulturhauptstadt II

Die lettische Hauptstadt Riga und Stieg Larssons nordschwedische Heimatstadt Umeå werden 2014 Kulturhauptstädte Europas sein. Wichtig ist den beiden Städten die Zusammenarbeit, für die als erstes Zeichen schon eine direkte Flugverbindung eingerichtet wurde, und die Verknüpfung von lokalen Traditionen mit der europäischen Gemeinschaft. Man will…

energie (seite 68)

Christian Huber 1974 in Memmingen geboren. 1996-2005 Architekturstudium an der TU München. 2005 Sonderdiplom am Lehrstuhl für Bauklimatik und Haustechnik, anschließend dort wiss. Mitarbeit. Forschungsschwerpunkt: Nachhaltige Sanierung von Gebäuden, energieeffiziente Stadt und Region. Seit 2006 Promotion. 2005-08 gemeinsames Ingenieurbüro mit Hana…
Die »IBA See« – Regionalentwicklung auf neuen Wegen

Landschaft als Kapital

In der Niederlausitz im Urstromtal der Elster zwischen Lauchhammer und Weißwasser, Hoyerswerda und Guben wird seit 150 Jahren Braunkohletagebau und seit fünfzig Jahren Rekultivierung betrieben – nun aber in einer neuen Qualität sowohl landschaftsplanerisch als auch städtebaulich und architektonisch. Die Fäden zwischen Städten und Kreisen,…

Zwischen Görlitz und Eisenach

Ist man dieser Tage mit der Bahn unterwegs, kann es sein, dass man einem Zug mit der Aufschrift »Mitteldeutschland, immer eine Reise wert« begegnet. Doch wo liegt Mitteldeutschland eigentlich? Wo fährt dieser Zug nun wirklich hin? Früher war Mitteldeutschland ein rechtskonservatives Synonym für die DDR; verstanden wurde darunter das Gebiet zwischen…