raum

Schlagwort

Ornament und Display (Mürzzuschlag)

Mit traditionellen Themen der Architektur räumt das Team der Grazer Formation Splitterwerk gründlich auf. Wechselbeziehungen zwischen Innen und Außen, Form und Funktion? Relikte der Moderne, die als Parameter menschenwürdigen Bauens obsolet erklärt werden. So sind die von Splitterwerk als »multiinzidente Hüllen« bezeichneten Wohneinheiten des »Schwarzen…
Entwurf einer mobilen Bar

wander[bar]

Studienarbeit über ein Jahr im Fach Möbelbau von Andreas Lechthaler, Markus Weiß, Clemens Gritl und Rudi Heinz 2004/05 an der Architekturfakultät der TU München, Lehrstuhl für Raumkunst und Lichtgestaltung Prof. Hannelore Deubzer, Betreuung: Barbara Schelle. Der Entwurf wurde als Prototyp im Maßstab 1:1 umgesetzt.
»Schreibhaus« am Steinhuder Meer bei Hannover

Dynamischer Raumkörper

Hinter der geschwungenen, holzverkleideten Fassade des kleinen »Schreibhauses« am Steinhuder Meer vermutet man nicht unbedingt auch ein Holztragwerk. Tatsächlich wurde das Gebäude in Holz-Lehmbauweise errichtet. So nahe liegend die Verbindung dieser beiden Baustoffe auch scheinen mag, es handelt sich um eine bislang eher selten gewählte Materialkombination.…
Technik

Der gehörte Raum

Mit der im vergangenen Jahr überarbeiteten DIN 18041 »Hörsamkeit in kleinen und mittelgroßen Räumen« wurden neue Nachhallzeiten gefordert, die als Leitfaden für die raumakustische Gestaltung dienen. Die Empfehlungen betreffen unter anderem auch Klassenräume und Hörsäle. Mittels Simulationen oder auch der »Auralisation«, bislang eine Methode, die…

Kazunari Sakamoto (München)

Erstmals wird in Europa das Werk von Kazunari Sakamoto präsentiert, einem der wichtigsten Architekten Japans. Seine meist kleinen, unscheinbaren und für hiesige Verhältnisse äußerlich wenig attraktiven Privathäuser zeichnen sich durch erstaunlich offene Innenräume aus. Die differenziert ausgebildeten Grund- und Aufrisse zeigen, wie auf kleinstem…
Schutzbau und Auffanggefäß

Doppelkirche für zwei Konfessionen in Freiburg-Rieselfeld

Im neuen Freiburger Stadtteil Rieselfeld galt es nicht nur, Menschen im Namen Gottes zu versammeln, sondern gleich zwei Konfessionen unter ein Dach zu bringen. Einen eigenständigen Typus für ökumenische Kirchen gibt es noch gar nicht, und so öffnete sich für die Architekten ein Experimentierfeld, auf dem sie ihre Gedanken zur komplexen Bauaufgabe…

… Wilhelmsdorf

»Kirche am Weg« Standort: Riedhauser Straße 57 – 93 Architekten: Werkgemeinschaft Weinbrenner. Single, Nürtingen Fertigstellung: Juni 2003
Fachhochschule Sihlhof, Zürich

Vom Reiz der Zwänge

In der Fachhochschule Sihlhof kamen einige Faktoren zusammen, die sich zunächst wie Widerstände lasen: für mehrere Nutzer ein öffentliches Gebäude auf einem Grundstück unter hohem Verwertungsdruck zu errichten, eine Raumfigur für ein Haus zu finden, das auf eine Nachbarbebauung unterschiedlicher Höhe reagieren muss. Dieses Konglomerat an Bedingungen…

… Paris

Notre Dame de la Sagesse Standort: Place Vilar, 13e Architekten: Pierre-Louis Faloci, Paris Fertigstellung: 2003