raum

Schlagwort

Grimmwelt

… Kassel

Auf dem Weinberg südwestlich des Kasseler Stadtzentrums wurde bis ins 18. Jahrhundert tatsächlich Wein angebaut. Die Vorzüge der Lage nutzten sowohl der Landgraf als auch später die Bürger für Gartenanlagen und Lokale, später auch für Wohnhäuser und öffentliche Bauten. Nach dem Krieg versank das Areal in einen langen Dornröschenschlaf – bis 1992…

Fugenlos

Dank des flexiblen Montage- systems können Planer mit »ROCKFON Mono Acoustic« auch ausgefallene monolithische Raum- und Deckenkonzepte realisieren und dies sowohl im Neubau als auch im Rahmen einer Sanierung. Gerundete Decken oder Wände sind ebenso möglich wie Deckenbögen, Teildecken oder Inseln in jeder beliebigen Form und Größe. Das System kann…
Café in Buffalo, New York (USA)

Klimawandel

Ein Café zu gestalten und dabei auf extreme Temperaturschwankungen in den Vereinigten Staaten einzugehen, ohne dass das komplette Budget für die Klimatisierung drauf geht: Das ist den Architekten von Davidson Rafailidis in Buffalo gelungen. Bei ihrem Konzept spielen ein großer Kachelofen und komplett öffenbare Schiebefenster die Hauptrolle.
Fertigteilkirche in Dusslingen

Exemplarisch

St. Paulus in Dusslingen ist Teil einer Serie von Fertigteilkirchen. Nun haben Stahl Denninger Architekten das Gebäude für die kleiner gewordene Gemeinde umgebaut. Eignet sich ihr Konzept als Vorbild für die anderen Gotteshäuser dieser Baureihe?

Innenausbau

Das Thema Innenausbau betrachten wir in dieser Ausgabe mit dem Schwerpunkt auf Raum-in-Raum-Systeme unter besonderer Berücksichtigung schallreduzierender Maßnahmen. Lärm im Innenraum ist vorwiegend dann störend, wenn sich viele Menschen mit ihren unterschiedlichen Anforderungen und Arbeitsgebieten zusammenfinden und auch bei dringendem Bedarf nicht…

Raum in Raum

Raumsysteme, die auf jeder Büroetage beliebig installierbar sind, können für mehr Effektivität bei der Arbeit sorgen, das wissen nicht nur Mitarbeiter, die in Großraumbüros sitzen. Die Anforderungen der Büroarbeit verändern sich stetig: Die Identifikation der Mitarbeiter mit dem Unternehmen und das Arbeiten im Team sind mehr und mehr gefragt. Beleuchtung…

Bewegung und Stillstand

London ist eine Stadt der Wasserwege. Diese sind nicht nur dekorativ, sondern werden auch fleißig befahren. Brücken müssen also beweglich gestaltet werden, um den Schiffsverkehr passieren zu lassen. Insbesondere leichte Fußgängerbrücken laden natürlich dazu ein, ein bisschen mehr als nur Funktionalität anzubieten. Nachdem Thomas Heatherwick 2004…

Klare Aussichten

Für 850 Kinder Raum zum Wachsen und Lernen zu schaffen, ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Im Fall der Rome International School kamen weitere Herausforderungen, wie die Lage auf einem steilen Südhang und das heiße Klima Mittelitaliens, hinzu. Um möglichst viel Licht in die Aula zu lassen, den Ausblick aber nicht mit dunklen Gläsern zu verfälschen…
Städtebau in China – ein kultureller Lernprozess

Vom Scheitern lernen

Im Glauben, man könne die europäische Stadt substanziell in den chinesischen Kulturraum transponieren, entstanden einige neue Städte im Sinne deutscher Wert- vorstellungen. Sie sind Fremdkörper geblieben und ließen sich auch durch vielerlei Korrekturen nicht anpassen. Planerischer Erfolg stellt sich nur ein, wenn zuvor die gesellschaftlichen Strukturen…

Architekturkritik ist …

... eine Betrachtung, die den Raum öffnet, um jenseits der alltäglichen Wahrnehmung das poetische Moment in Architektur, Stadt und Landschaft zu entdecken und zugleich die vielfältigen Bedingungen des Produktionsprozesses zu reflektieren, sodass sie als konkrete Inspiration wirken kann. ~Annette Menting, Leipzig