raum

Schlagwort

LTG_FVPpulse-D_xx.jpg

Atmendes Gebäude

Mit dem Modell »D« ergänzt LTG die Fassadenlüftungsgeräte der Serie »FVPpulse« um eine dritte Variante für den Deckeneinbau. Beim »FVPpulse D« genügt eine einzige Fassadenöffnung, um Außenluft anzusaugen und Abluft auszublasen, denn das System PulseVentilation steuert die Luftrichtung über ein Klappensystem. Dies bewirkt eine instationäre Strömung…
LiftonTRIO_Foto_3.jpg

MOBILITÄT

Die Lifton Homelifte für den Privatgebrauch ermöglichen ein müheloses Erreichen der nächsten Etage und sind zudem platzsparend. Lifton bietet ästhetisch überzeugende Lösungen für mehr Mobilität zum Nachrüsten in Bestandsimmobilien und bei Neubauten. Mit dem Modell »LiftonTRIO« garantiert das Kölner Unternehmen selbst auf kleinstem Raum mehr Komfort,…
FJ-Gwatt-2.jpg

Raum im Raum

In einer Werkhalle in Thun (CH) wurde ein Kran stillgelegt, wodurch Platz für Sozial- und Besprechungsräume entstand. Das nunmehr überdimensionierte Tragwerk wurde genutzt, um eine zweigeschossige leichte Stahlkonstruktion einzuhängen. Die gemauerten Sozialräume sind daruntergeschoben; die umlaufende Glasfuge trennt die unterschiedlichen statischen…
Carpet_Concept_Orgatec_2018

Doppelt

Mit »Take Two by bkp« haben Carpet Concept und das Innenarchitekturbüro bkp die Themen Flexibilität, Agilität und Multifunktionalität vereint – das Ergebnis ist eine moderne Mikroarchitektur. Der Raum im Raum beinhaltet einen Besprechungs- und einen Arbeitsbereich für je vier Personen. Wird die Faltwand in der Mitte entfernt, entsteht ein Konferenzraum…
db0618MagFuzzy1.jpg

Das unscharfe Haus von Chiang Mai

Das Architekturbüro » Situation-based Operation«, besser bekannt unter dem Namen SO architects, hat seinen Sitz in Bangkok. Sein Markenzeichen sind Projekte unterschiedlicher Größe in einem rauen, fast schon infrastrukturell zu nennenden architektonischen Stil. Das Projekt »Fuzzy House« ist folglich mehr als ein Haus: ein Stück Umgebung. Die Materialien…
db1017MagTinyhouseUniversity.jpg

Für eine bessere Welt

Was könnte schöner sein, als sich im »Café Grundeinkommen« (auf der Abb. links) einen veganen Muffin vom Tablett der »Aktivist*innen« zu schnappen und mit dem herunterladbaren »Circle«, einer neuen digitalen Sozial-Währung, zu bezahlen? Die »Tiny University« macht es diesen Sommer im Garten des Bauhaus-Archivs in Berlin möglich. Alle Probleme der…

Versteckt

Dem Außenraum mehr Raum geben – was kompliziert klingt, ist eigentlich recht simpel: Mit den Wöhr Produktreihen »Parklift 461, 462, 463« sowie »Slimparker 557« und »Crossparker 558« parken Autos unsichtbar unter der Erde. Der Raum darüber bleibt frei und kann anderweitig genutzt werden. Das Unternehmen nennt diese Systeme daher auch »Die Versteckten«.…

Verbindung durchs Trennwandsystem

Eventuell müssen wir diese Produktkategorie bald umbenennen. Denn »Trennen« ist out, viel beliebter ist es, Verbindungen zu schaffen. Daher sind viele Trennwände derzeit aus Glas – von Einzelelementen über Komplettwände bis zu Raum-in-Raum-Systemen inklusive Decke. Wichtig ist der Durchblick, der nicht nur Helligkeit bringt, sondern auch Kommunikation…

Leiser Bodenbelag

Das Atrium ist das Herzstück des Sparebanken Vest Headquarters im schwedischen Bergen: Es bildet einen reizvollen Raum und verbindet alle Etagen und Bereiche miteinander. Diese »Open Space«-Architektur generiert aber auch einen hohen Geräuschpegel. Um dennoch konzentriert arbeiten zu können, setzten die Architekten beim Bodenbelag auf »Eco Syn«…

variabel & funktional

Bei der Gestaltung moderner Bankfilialen stehen Transparenz und Flächeneffizienz hoch im Kurs. Gleichzeitig müssen die Räume technisch funktional und hochflexibel sein, v. a. in Hinblick auf künftige Raumänderungen. Goldbach Kirchner bietet Raumgliederungs-Systeme an, die sich als »Raum-in-Raum-Systeme« mit eigenem Deckenelement oder raumhoch…