projekte

Schlagwort

Potenzial Farbe

Farben prägen Räume und ganze Stadtlandschaften. Sie transportieren Stimmungen, bieten Orientierung, provozieren oder harmonisieren. Doch der Einsatz von Farbe an Gebäuden kann schnell zum Wagnis werden, da gestalterische und technische Aspekte eng miteinander verknüpft sind. Nicht jede Farbnuance ist machbar, nicht jeder Effekt wünschenswert und…

Grenzen überwinden

Erstmals in der mehr als 100-jährigen Geschichte der Internationalen Bauausstellungen wird die Schau am Oberrhein, dem Berührungspunkt der Schweiz, Deutschlands und Frankreichs, trinational in Gang gesetzt. Die Besonderheit des urbanen und landschaftlich reizvollen Großraums um Basel ist die vielfältige, v. a. kulturelle Vernetzung der drei Grenzregionen.…

Update Battersea Power Station

Battersea Power Station Anfang Mai endete die Bieterfrist für das verfallende Kraftwerk von Giles Gilbert Scott, nun scheinen die Angebote gesichtet zu werden. Zu den Interessenten gehörte der Fußballverein FC Chelsea, der dort angeblich ein Stadion für 60 000 Zuschauer errichten will. Die vier Kamine sowie die denkmalgeschützte Turbinenhalle…

Schwarzwald

Wie zeitgenössische Architektur mit regionaler Identität verbinden? Danach fragte bereits 1999 der Schwarzwaldverein e. V. im Rahmen seines Architekten-Wettbewerbs »Schwarzwaldhof der Zukunft« und fand überzeugende Antworten; ebenso wie die Architektenkammer Baden-Württemberg, die 2010 gemeinsam mit dem Regierungspräsidium Freiburg erstmals den…

Stadt-Räume (Frankfurt a. M.)

Seit den 80er Jahren wurde in vielen Städten Europas von Planern und Politikern die Verbesserung der Erlebnisqualitäten städtischer Räume im Sinne einer »urbanen Revitalisierung« entdeckt. Barcelona hat sich diesbezüglich besonders engagiert, insofern ist es nur konsequent, dass das Centre de Cultura Contemporània de Barcelona (CCCB) im Jahr 2000…
Ausbau der Touristenrouten

Fahren, schauen, staunen

Der Individualverkehr per Auto macht den berühmten Post- und Kreuzfahrtschiffen auf der »Hurtigrute« mehr und mehr Konkurrenz, zumal die spektakulärsten Landschaften zum Teil nur mit langen Autofahrten zu erreichen sind. 18 unterschiedlich lange Streckenabschnitte wurden oder werden innerhalb der nächsten Jahre zu zertifizierten Touristenstraßen…

Haptik Raum Semantik

Untersuchungen zu architektonischen und städtebaulichen Wirkungen ausgewählter zeitgenössischer Archtek-turen. Von Beate Niemann. 183 Seiten mit zahlreichen Abb., Broschur, 24,90 Euro. Universitätsverlag der TU Berlin 2009

Vertikale Gärten

Von Anna Lambertini. 240 Seiten mit 230 farbigen Abb., gebunden. 59,95 Euro. DVA, München 2009

redaktionslieblinge 2010

Für elf der thematisch klar umrissenen Heftschwerpunkte eines Jahrgangs legen wir bei der Auswahl der Bauten strenge Kriterien an. Nach sachlichen Gesichtspunkten wird objektiv beurteilt, ob und wie die Projekte für sich genommen und innerhalb des Heftkonzeptes einen diskussionswürdigen Ansatz bieten und dabei technisch wie gestalterisch überzeugen.…

Dänemark

Wie überall, wo die Wirtschaft (noch) gut vorankommt, blühen die Künste, wird Wert auf Qualität gelegt und eröffnen sich Spielräume. Architektur und Design haben in Dänemark zudem Tradition, auch deshalb, weil der dänische Staat seit einiger Zeit stärker auf die Qualität von Funktion und Gestalt einwirkt als das in anderen Ländern der Fall ist.…